Aktuelles vom Landratsamt

Bad Heilbrunn: Corona-Ausbruch in Seniorenheim - 32 Bewohner betroffen

Ein Behälter mit Blut für einen Corona-Test mit der Aufschrift Covid-19 wird in den Händen gehalten
+
Es gibt weitere neue Corona-Fälle.

Bad Heilbrunn - Ein Seniorenheim in Bad Heilbrunn ist besonders vom Corona-Virus betroffen. Allein 32 Bewohner sind laut Landratsamt infiziert.

Am Sonntag, 13. Dezember, um 13 Uhr, meldete das Tölzer Landratsamt (Stand 12 Uhr) im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen 177 Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren und in Isolation sind. Allein 31 Betroffene wurden von der Kreisbehörde als wohnhaft in Bad Heilbrunn verortet. Noch am Sonntag, knapp eine Stunde später, die Erklärung aus dem Landratsamt: „Aktuell ist am meisten ein Seniorenheim in Bad Heilbrunn betroffen“, so Pressesprecherin Marlis Peischer. In der Einrichtung wurde das Virus bei inzwischen fünf Personen aus dem Personal sowie bei 32 Bewohnern nachgewiesen. Drei der Bewohner werden laut Landratsamt stationär behandelt, die anderen wurden in der Einrichtung isoliert, „da sie entweder keine oder nur leichte Krankheitssymptome zeigen“. Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Penzberger Stadtrat fliegen die Fetzen - wegen Marvel Fusion
Im Penzberger Stadtrat fliegen die Fetzen - wegen Marvel Fusion
Corona in Penzberg und der Region: Inzidenzwert von 39,9 im Landkreis Weilheim-Schongau
Corona in Penzberg und der Region: Inzidenzwert von 39,9 im Landkreis Weilheim-Schongau
Penzberger Schlachthof: Stadtrat bestätigt Abriss - Bürgerantrag ist damit vom Tisch
Penzberger Schlachthof: Stadtrat bestätigt Abriss - Bürgerantrag ist damit vom Tisch
Horrorunfall auf der A95 fordert zwei Tote - Autobahn stundenlang gesperrt
Horrorunfall auf der A95 fordert zwei Tote - Autobahn stundenlang gesperrt

Kommentare