Beim Waldtag verschwunden

Benediktbeuern: Dieb klaut Kindergarten einen wichtigen Bollerwagen

benediktbeuern kindergarten bollerwagen diebstahl
+
Der faltbare Bollerwagen ist rot-schwarz.
  • Christine Weikert
    VonChristine Weikert
    schließen

Benediktbeuern – Dreister Diebstahl in Benediktbeuern: Dem gemeindlichen Kindergarten wurde ein Bollerwagen entwendet.

Im Rahmen der Waldtage waren Erzieherinnen mit einer Kindergartengruppe am Montag (14. Juni) in den Lainbachwald gezogen. Der hauseigene Bollerwagen wurde zum Materialtransport mitgeführt und sichtgeschützt im Wald abgestellt. Am Dienstagmorgen war er samt Inhalt verschwunden. Weil sich in dem Wagen zahlreiche Materialien befanden, hofft man im Kindergarten auf reuige Diebe, die den Bollerwagen zurückbringen.

Leiterin ist fassungslos

„Das ist schäbig“, urteilte Benediktbeuerns Bürgermeister Toni Ortlieb (Benediktbeurer Bürger) in der jüngsten Gemeinderatsitzung, als er über den Diebstahl berichtete. Dabei gehe es weniger um den materiellen Wert – sondern darum, dass der Kindergartengruppe nun ihr neu angeschaffter Bollerwagen fehle und mit ihm nützliche Dinge, die im Waldprojekt Verwendung hätten finden sollen. „Ersatzkleidung, Pflanzenbestimmungsbücher, Werkzeug, Erste-Hilfe-Set“, zählt die Leiterin des Gemeindekindergartens, Lydia Baur, auf. Baur ist sprachlos, dass der Bollerwagen gestohlen wurde. „Seit zwölf Jahren machen wir nun schon die Waldtage“, erzählt sie, und immer habe man den Bollerwagen an einer sichtgeschützten Stelle während des zweiwöchigen Projekts im Wald stehen lassen. Immerhin sei die Strecke zum Kindergarten lang und der beladene Wagen nicht gerade leicht. Baur appelliert an die unbekannten Diebe: „Bitte bringt unseren Bollerwagen samt Inhalt wieder zurück.“ Baur wäre es egal, ob er wieder an der Waldstelle oder vor dem Kindergarten auftaucht.

Wagen ist faltbar

Der faltbare Bollerwagen ist rot-schwarz und war mit einer grünen Abdeckplane abgedeckt. Er stand an einer Stelle im Lainbachwald, die man erreicht, wenn man nach der Bahnunterführung beim Gewerbegebiet nach links Richtung Kochel-Ried geht. Entwendet wurde er zwischen Montag (14. Juni, 14 Uhr) und Dienstag (15. Juni, 8 Uhr).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschluss an Penzberger Realschule: 101 Prüflinge schaffen starkes Ergebnis
Penzberg
Abschluss an Penzberger Realschule: 101 Prüflinge schaffen starkes Ergebnis
Abschluss an Penzberger Realschule: 101 Prüflinge schaffen starkes Ergebnis
Corona: Sieben weitere Fälle in Weilheim-Schongau - 47 neue Erstimpfungen
Penzberg
Corona: Sieben weitere Fälle in Weilheim-Schongau - 47 neue Erstimpfungen
Corona: Sieben weitere Fälle in Weilheim-Schongau - 47 neue Erstimpfungen
Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?
Penzberg
Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?
Streit um Nebenjob: Fehlende Genehmigung oder stillschweigende Veranlassung?
Dem Klimawandel neu begegnen: oikosImpuls wagt im Cohaus tiefe Seelengänge
Penzberg
Dem Klimawandel neu begegnen: oikosImpuls wagt im Cohaus tiefe Seelengänge
Dem Klimawandel neu begegnen: oikosImpuls wagt im Cohaus tiefe Seelengänge

Kommentare