Einsatz für die Polizei

Betrunken und aggressiv: Autofahrer aus Heilbrunn fällt in Tölz auf

polizei kontrolle stoppschild
+
Die Polizei griff den betrunkenen Autofahrer in Bad Tölz auf.
  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Bad Heilbrunn - Ein betrunkener Autofahrer aus Bad Heilbrunn hat am Samstag (12. Juni) die Polizei in Bad Tölz beschäftigt.

Gleich mehrere Anrufe riefen am Samstagabend die Polizei in Bad Tölz auf den Plan: Am Ende erwischten die Beamten einen betrunkenen Autofahrer aus Bad Heilbrunn und hinderten ihn an der Weiterfahrt. Der 31-jährige Fahrer war zuvor an einer Tankstelle in Tölz „aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen“, wie die Polizei mitteilt. Weitere Zeugen teilten gegen 22.15 Uhr mit, dass sich der betreffende Mercedes am Moraltpark befinde. Dort fiel der Fahrer laut Polizei auf, weil er herumpöbelte. Eine Streifenbesatzung griff den sichtlich alkoholisierten Mann auf. Es gab bei ihm eine Blutprobe, sein Führerschein wurde sichergestellt. „Der uneinsichtige Mann aus Bad Heilbrunn wird bis auf weiteres zu Fuß gehen müssen“, heißt es von der Tölzer Polizei.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Penzberg
Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Fußball: Heilbrunn startet dank Felix Gellner mit 3:2-Sieg in Nördlingen
Penzberg
Fußball: Heilbrunn startet dank Felix Gellner mit 3:2-Sieg in Nördlingen
Fußball: Heilbrunn startet dank Felix Gellner mit 3:2-Sieg in Nördlingen
Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Penzberg
Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau
Penzberg
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau

Kommentare