Brandfall an der Birkenstraße

Defekter Akku eines E-Bikes fängt plötzlich an zu brennen

+
Der verschmorte Brandauslöser: ein defekter E-Bike-Akku.

Penzberg – Plötzlich war da dieser grelle Pfeifton in der Wohnung an der Birkenstraße zu hören. Der Rauchmelder machte sich bemerkbar. Der Geruch nach verschmortem Plastik breitete sich aus. Der Bewohner hatte den Akku seines E-Bikes in einem Zimmer gelagert, nicht ahnend, dass dieser sich selbst in Brand stecken wird.

Gestern um 12.45 Uhr drang das Pfeifen eines Rauchmelders durch ein Mehrfamilienhauses an der Birkenstraße. Eine Bewohnerin wurde auf das Geräusch aufmerksam, das aus einer Wohnung im Erdgeschoss kam. Dann drang der Geruch nach Verbranntem in ihre Nase. Klingeln und klopfen halfen nichts, keiner war zuhause, die Wohnungstür war verschlossen. Schließlich verständigte die Bewohnerin die Feuerwehr Penzberg. Die Einsatzkräfte kletterten über ein Fenster in die Wohnung, mit Atemschutz ausgerüstet stießen sie in der völlig verrauchten Wohnung auf einen E-Bike-Akku. Dieser hatte sich selbst in Brand gesetzt und bereits ein Holzkästchen angekokelt. 

Die Feuerwehrler brachten den Akku schließlich nach draußen und lüfteten die Wohnung. Der verständigte Wohnungseigentümer gab später an, dass er den Akku vor rund 14 Tagen mit dem zugehörigen Ladegerät aufgeladen habe, doch habe sich der Akku nicht mit dem E-Bike verbinden lassen, eine Fehlermeldung sei immer wieder angezeigt worden. Und so „deponierte er den nicht angesteckten Akku auf einer Ablage“, berichtet Christian Jochner von der Polizeiinspektion Penzberg, der ergänzt, dass es „aufgrund der Spurenlage gesichert ist, dass sich der offenbar defekte Akku ohne äußerliche Einwirkung oder falsche Lagerung selbst entzündet hat“. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Hündin stirbt nach Gassigang in Iffeldorf qualvoll
Hündin stirbt nach Gassigang in Iffeldorf qualvoll
„Eine ganz heiße Nummer“: Oberlandler brillieren mit bissig-schlüpfriger Komödie
„Eine ganz heiße Nummer“: Oberlandler brillieren mit bissig-schlüpfriger Komödie
Wolfgang Heubisch appelliert beim Dreikönigstreffen an die Herzen der FDP-Politiker
Wolfgang Heubisch appelliert beim Dreikönigstreffen an die Herzen der FDP-Politiker
In Schaufenstern der Innenstadt glänzt Faschingsnostaglie aus fünf Jahrzehnten
In Schaufenstern der Innenstadt glänzt Faschingsnostaglie aus fünf Jahrzehnten

Kommentare