Landratsamt meldet

25 Corona-Fälle in Quarantäne - so sieht es in Bad Tölz-Wolfratshausen aus 

+

Region - Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen befanden sich am Donnerstag, 10. September, 12 Uhr, 25 Corona-Fälle in Quarantäne. So der letzte Stand vom Landratsamt.

Sieben der Betroffenen haben leichte Symptome, eine Person ist in stationärer Behandlung. Alle anderen sind asymptomatisch. Dies teilt das Landratsamt mit. 

Zehn Fälle in Geretsried

Die 25 Personen sind in folgenden Städten und Gemeinden wohnhaft: Geretsried (10), Wolfratshausen (7), Egling (3), Bad Tölz (2), Icking (2) und Eurasburg (1).

13 Reiserückkehrer

Bei 13 der positiv Getesteten handelt es sich nach Angaben der Kreisbehörde um Reiserückkehrer aus Bosnien (4), Kosovo (3), Kroatien (1), Nordmazedonien (2), Rumänien (2) und Türkei (1).

627 Tests auf Flinthöhe

Das Testangebot im Corona-Testzentrum auf der Flinthöhe in Bad Tölz haben seit der Inbetriebnahme am 1. September insgesamt 627 Personen in Anspruch genommen.

617 Corona-Fälle bislang

Die Gesamtzahl der Personen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, die sich nachweislich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben, liegt nunmehr bei 617 Personen. 582 Fälle sind inzwischen wieder aus der Quarantäne entlassen worden, sie gelten laut Landratsamt als genesen.Weiterhin liegt die Zahl derer, die mit oder am Coronavirus verstorben sind, bei zehn Personen.

Viktoria Gray

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hacker-Angriff oder Programmierfehler: Am Stadtplatz läuft ein Pornofilm
Hacker-Angriff oder Programmierfehler: Am Stadtplatz läuft ein Pornofilm
Ehemaliger Neonazi erzählt in Mittelschule aus seinem Leben
Ehemaliger Neonazi erzählt in Mittelschule aus seinem Leben
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg

Kommentare