Updates zur Covid-19-Pandemie

Corona in Region: Fünf neue Fälle in Weilheim-Schongau - alle in Peißenberg

Mikroskop Aufnahme Corona Covid 19 Update Ticker
+
Update zum Coronavirus im Landkreis (Symbolbild).
  • Max Müller
    VonMax Müller
    schließen
  • Andreas Baar
    Andreas Baar
    schließen

Corona-Situation in Penzberg und im Loisachtal: Hier gibt es aktuelle Infos und Inzidenzwerte von den Landratsämtern und dem RKI. Der Ticker wird ständig aktualisiert.

  • Fünf neue Fälle in Weilheim-Schongau
  • Inzidenzwert von 2,2 (RKI) in Weilheim-Schongau (LGL: 2,95)
  • Inzidenzwert von 7,8 (RKI) in Bad Tölz-Wolfratshausen (LGL: 7,82)

+++ Update Donnerstag, 1. Juli +++

Seit 1. Juli gilt auch im Landkreis Weilheim-Schongau eine neue Corona-Testverordnung. Diese gibt das Landratsamt bekannt. Wichtigste Nachricht:  Das Testen in den Testzentren bleibt für die Bürger weiterhin kostenlos.  Die Bayerischen Testzentren sind nun dem Landratsamt unterstellt und werden von diesem überwacht. An die privaten Testzentren werden laut Kreisbehörde höhere Anforderungen gestellt und es gibt strengere Kontrollen - damit will man auf Betrügereien bei den Kostenabrechnungen reagieren.

Private Zentren müssen weiterhin vom Gesundheitsamt beauftragt werden. Zudem müssen private Testzentren ab 1. August an die Corona-Warn-App angeschlossen sein und digitale Testnachweise für die App erstellen. Arztpraxen, Apotheken, Zahnärzte, medizinische Labore, Hilfsorganisationen und Rettungsdienste sind dagegen per Verordnung legitimiert: Sie brauchen keine Beauftragung durch das Gesundheitsamt, heißt es vom Landratsamt. Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es zusätzlich als Testmöglichkeit die Apotheken und des Bayerischen Roten Kreuzes. Die BRK-Station finden sich auf der Website des Kreisverbands
 

Aktuelle Zahlen

Binnen 24 Stunden wurde dem Gesundheitsamt Weilheim fünf neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt alle in Peißenberg (5).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5163 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5061 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 18 positiv getestete Personen und 93 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 1. Juli, 6 Uhr) 36.041 Erstimpfungen (neu: 222) und 28.943 Zweitimpfungen (neu: 628) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 30. Juni) gab es 31.259 Erstimpfungen (neu: 453) und 19.668 Zweitimpfungen (neu: 305).

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 2,2 (Vortag: 3,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist hingegen gestiegen und beträgt 7,8 (Vortag: 6,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 30. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (2,95/Vortag: 6,64) und Bad Tölz-Wolfratshausen (7,82/Vortag: 7,82). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Mittwoch, 30. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurde dem Gesundheitsamt Weilheim erneut kein neuer positiver Corona-Fall im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab auch keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5158 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5061 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 13 positiv getestete Personen und 93 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 30. Juni, 6 Uhr) 35.819 Erstimpfungen (neu: 464) und 28.315 Zweitimpfungen (neu: 89) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 29. Juni) gab es 30.806 Erstimpfungen (neu: 476) und 19.363 Zweitimpfungen (neu: 568).

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 3,0 (Vortag: 6,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 6,3 (Vortag: 7,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 29. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (6,64/Vortag: 9,6) und Bad Tölz-Wolfratshausen (7,82/Vortag: 10,16). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Dienstag, 29. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurde dem Gesundheitsamt Weilheim kein neuer positiver Corona-Fall im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5158 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5060 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 14 positiv getestete Personen und 92 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 29. Juni, 6 Uhr) 35.355 Erstimpfungen (neu: 82) und 28.226 Zweitimpfungen (neu: 93) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 28. Juni) gab es 30.330 Erstimpfungen (neu: 122) und 18.795 Zweitimpfungen (neu: 119). Im Hinblick auf das Impftempo im Landkreis lässt sich seit einigen Tagen ein klarer Aufwärtstrend erkennen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 6,6 (Vortag: 9,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 7,8 (Vortag: 10,2). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 28. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (9,6/Vortag: 9,6) und Bad Tölz-Wolfratshausen (10,16/Vortag: 7,82). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Montag, 28. Juni +++

Von Freitag (25. Juni, 12 Uhr) bis Montag (28. Juni, 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim zwei neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Der neue Corona-Fälle wohnt laut Landratsamt in Penzberg (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5158 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5056 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 18 positiv getestete Personen und 91 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 28. Juni, 6 Uhr) 35.273 Erstimpfungen (neu: 481) und 28.133 Zweitimpfungen (neu: 983) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 27. Juni) gab es 30.208 Erstimpfungen (neu: 429) und 18.676 Zweitimpfungen (neu: 1327). Im Hinblick auf das Impftempo im Landkreis lässt sich seit einigen Tagen ein klarer Aufwärtstrend erkennen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt konstant. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 9,6 (Vortag: 9,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist hingegen gestiegen und beträgt 10,2 (Vortag: 7,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 27. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (9,6/Vortag: 9,6) und Bad Tölz-Wolfratshausen (7,82/Vortag: 9,38). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Sonntag, 27. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt konstant. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 9,6 (Vortag: 9,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt ebenfalls konstant und beträgt 7,8 (Vortag: 7,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 26. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (9,6/Vortag: 7,38) und Bad Tölz-Wolfratshausen (9,38/Vortag: 7,04). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Samstag, 26. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 9,6 (Vortag: 7,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gestiegen und beträgt 7,8 (Vortag: 7,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 25. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (7,38/Vortag: 8,12) und Bad Tölz-Wolfratshausen (7,04/Vortag: 6,25). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Freitag, 25. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurde dem Gesundheitsamt Weilheim kein neuer positiver Corona-Fall im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5156 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5056 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 16 positiv getestete Personen und 79 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 25. Juni, 6 Uhr) 34.792 Erstimpfungen (neu: 202) und 27.150 Zweitimpfungen (neu: 493) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 24. Juni) gab es 29.779 Erstimpfungen (neu: 345) und 17.349 (neu: 261) Zweitimpfungen. Im Hinblick auf das Impftempo im Landkreis lässt sich seit einigen Tagen ein klarer Aufwärtstrend erkennen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 7,4 (Vortag: 8,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist hingegen gestiegen und beträgt 7,0 (Vortag: 5,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 24. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (8,12/Vortag: 8,86) und Bad Tölz-Wolfratshausen (6,25/Vortag: 5,47). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Donnerstag, 24. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurde dem Gesundheitsamt Weilheim ein neuer positiver Corona-Fall im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Der neue Corona-Fall wohnt laut Landratsamt in Seeshaupt.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5156 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5054 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 18 positiv getestete Personen und 81 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 24. Juni, 6 Uhr) 34.590 Erstimpfungen (neu: 286) und 26.657 Zweitimpfungen (neu: 220) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 23. Juni) gab es 29.434 Erstimpfungen (neu: 497) und 17.088 (neu: 964) Zweitimpfungen. Im Hinblick auf das Impftempo im Landkreis lässt sich seit einigen Tagen ein klarer Aufwärtstrend erkennen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 8,1 (Vortag: 8,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt hingegen konstant und beträgt 5,5 (Vortag: 5,5). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 23. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (8,86/Vortag: 8,86) und Bad Tölz-Wolfratshausen (5,47/Vortag: 6,25). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Mittwoch, 23. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim drei neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Peißenberg (1), Schongau (1) und Weilheim (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5155 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5049 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 20 positiv getestete Personen und 81 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 23. Juni, 6 Uhr) 34.304 Erstimpfungen (neu: 167) und 26.437 Zweitimpfungen (neu: 307) im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 22. Juni) gab es 28.937 Erstimpfungen (neu: 659) und 16.124 (neu: 719) Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt konstant. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 8,9 (Vortag: 8,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist hingegen gestiegen und beträgt 5,5 (Vortag: 4,7). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 22. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (8,86/Vortag: 5,91) und Bad Tölz-Wolfratshausen (6,25/Vortag: 3,91). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Dienstag, 22. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim drei neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Polling (1) und Weilheim (2).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5152 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5037 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 31 positiv getestete Personen und 53 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 22 Juni, 6 Uhr) 34.137 Erstimpfungen und 26.130 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 22. Juni) gab es 28.278 Erstimpfungen und 15.407 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 8,9 (Vortag: 5,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gestiegen und beträgt 4,7 (Vortag: 3,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 21. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (5,91/Vortag: 5,91) und Bad Tölz-Wolfratshausen (3,91/Vortag: 3,91). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Montag, 21. Juni +++

Über das Wochenende, von Freitag bis Montag (Stand 12 Uhr), wurden dem Gesundheitsamt Weilheim drei neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 84 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1) und Polling (2). 

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5149 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5033 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 29 positiv getestete Personen und 45 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 21. Juni, 6 Uhr) 34.037 Erstimpfungen und 25.860 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 18. bis 20. Juni) gab es 28.197 Erstimpfungen und 15.238 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt unverändert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 5,9 (Vortag: 5,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt ebenfalls unverändert und beträgt 3,9 (Vortag: 3,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 20. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (5,91/Vortag: 5,91) und Bad Tölz-Wolfratshausen (3,91/Vortag: 2,35). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Sonntag, 20. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt unverändert. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.23 Uhr, einen Wert von 5,9 (Vortag: 5,9). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist dagegen wieder angestiegen und beträgt 3,9 (Vortag: 2,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 19. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (5,91/Vortag: 7,38) und Bad Tölz-Wolfratshausen (2,35/Vortag: 2,35). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Samstag, 19. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 5,9 (Vortag: 7,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt hingegen konstant und beträgt 2,3 (Vortag: 2,3). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 18. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (7,38/Vortag: 9,6) und Bad Tölz-Wolfratshausen (2,35/Vortag: 3,13). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Freitag, 18. Juni +++

Binnen 24 Stunden (Stand 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim erneut NULL neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 83 Personen verstorben.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5146 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5024 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 35 positiv getestete Personen und 61 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 18. Juni, 6 Uhr) 33.869 Erstimpfungen und 25.413 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 17. Juni) gab es 27.816 Erstimpfungen und 14.483 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 7,4 (Vortag: 9,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 2,3 (Vortag: 3,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 17. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (9,6/Vortag: 7,38) und Bad Tölz-Wolfratshausen (3,13/Vortag: 8,6). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Donnerstag, 17. Juni +++

Binnen 24 Stunden (Stand 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim NULL neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Allerdings gab es einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 83 Personen verstorben.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5146 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5023 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 40 positiv getestete Personen und 49 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 17. Juni, 6 Uhr) 33.629 Erstimpfungen und 25.029 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 16. Juni) gab es 27.484 Erstimpfungen und 13.792 Zweitimpfungen.

Delta-Variante in Bad Tölz-Wolfratshausen?

In einem Asylbewerberheim in Wolfratshausen wurde am Mittwochabend (16. Juni) bei einer infizierten Person ein Hinweis auf die Delta-Variante des Corona-Virus gemeldet. Noch liegt aber nicht das gesamte Sequentierungsergebnis vor, heißt es vom Landratsamt. Aufgrund des Verdachtsfalls wurden jedoch als Vorsichtsmaßnahme zwei Etagen der Unterkunft, die von der Regierung von Oberbayern betrieben wird, unter Quarantäne gestellt. Die Infizierte Person (21) befindet sich seit 8. Juni in Isolation und zeigte leichte Krankheitssymptome. Am heutigen Donnerstag werden 34 Bewohner durch das Gesundheitsamt abgestrichen. Ein zweiter Abstrich soll am kommenden Montag oder Dienstag erfolgen. Wo sich die betroffene Person angesteckt haben könnte, ist unklar. Bislang wurden im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen laut Landratsamt 980 Mutationen der Britischen Variante nachgewiesen, jedoch noch keine Delta-Variante.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 9,6 (Vortag: 7,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt hingegen konstant und beträgt 3,1 (Vortag: 3,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 16. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (7,38/Vortag: 14,02) und Bad Tölz-Wolfratshausen (8,6/Vortag: 3,13). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Mittwoch, 16. Juni +++

Binnen 24 Stunden (Stand 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim vier neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Penzberg (1), Weilheim (1), Schongau (1) und Steingaden (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5146 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5020 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 44 positiv getestete Personen und 41 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 16. Juni, 6 Uhr) 33.489 Erstimpfungen und 24.556 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 15. Juni) gab es 26.896 Erstimpfungen und 12.576 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 7,4 (Vortag: 14,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 3,1 (Vortag: 8,6). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 15. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (14,02/Vortag: 16,98) und Bad Tölz-Wolfratshausen (8,6/Vortag: 10,94). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Dienstag, 15. Juni +++

Binnen 24 Stunden (Stand 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim drei neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Burggen (1), Peißenberg (1) und Peiting (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5142 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5005 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 55 positiv getestete Personen und 41 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 15. Juni, 6 Uhr) 33.467 Erstimpfungen und 23.932 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 14. Juni) gab es 26.483 Erstimpfungen und 11.650 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 14,0 (Vortag: 17,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 8,6 (Vortag: 10,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 14. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (16,98/Vortag: 21,41) und Bad Tölz-Wolfratshausen (10,94/Vortag: 14,85). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Montag, 14. Juni +++

Über das Wochenende - Freitag (11. Juni, 12 Uhr) bis Montag (14. Juni, 12 Uhr) - wurde dem Gesundheitsamt Weilheim ein neuer positiver Corona-Fall im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Die betroffene Person wohnt in Peiting. Außerdem korrigiert das Landratsamt die Zahl der bisherigen Todesfälle um einen nach unten auf 82 verstorbene Personen seit Beginn der Pandemie. Begründung: Ein Todesfall, der mit Zweitwohnsitz im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet war, sei vom Robert Koch-Institut (RKI) im Landkreis seines Erstwohnsitzes zugeordnet worden.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5139 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4992 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 65 positiv getestete Personen und 44 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 14. Juni, 6 Uhr) 33.462 Erstimpfungen und 23.478 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 13. Juni) gab es 26.199 Erstimpfungen und 11.458 Zweitimpfungen.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt konstant. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 17,0 (Vortag: 17,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen bleibt ebenfalls konstant und beträgt 10,9 (Vortag: 10,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 13. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (16,98/Vortag: 22,88) und Bad Tölz-Wolfratshausen (10,94/Vortag: 14,85). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Sonntag, 13. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau sinkt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 17,0 (Vortag: 21,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ist ebenfalls gesunken und beträgt 10,9 (Vortag: 14,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 12. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (21,41/Vortag: 22,88) und Bad Tölz-Wolfratshausen (14,85/Vortag: 14,85). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Samstag, 12. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau bleibt konstant. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 21,4 (Vortag: 21,4). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 14,1 (Vortag: 14,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 11. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (22,88/Vortag: 20,67) und Bad Tölz-Wolfratshausen (14,85/Vortag: 17,2). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Freitag, 11. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim sieben neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 83 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Peiting (1), Schongau (5) und Seeshaupt (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5138 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4969 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 86 positiv getestete Personen und 73 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 11. Juni, 6 Uhr) 33.235 Erstimpfungen und 22.603 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 10. Juni) gab es 25.887 Erstimpfungen und 10.732 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 21,4 (Vortag: 20,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 14,9 (Vortag: 16,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 10. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (20,67/Vortag: 31,74) und Bad Tölz-Wolfratshausen (17,2/Vortag: 16,42). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Donnerstag, 10. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 11 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 83 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Peißenberg (1), Peiting (1), Schongau (2), Steingaden (1), Wessobrunn (1) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5131 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4959 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 98 positiv getestete Personen und 100 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 10. Juni, 6 Uhr) 33.214 Erstimpfungen und 21.972 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 9. Juni) gab es 25.481 Erstimpfungen und 10.050 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 20,7 (Vortag: 31,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 16,4 (Vortag: 16,4). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 9. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (31,74/Vortag: 34,69) und Bad Tölz-Wolfratshausen (16,42/Vortag: 21,89). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Mittwoch, 9. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 15 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Peißenberg (5), Prem (1), Schongau (5) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5121 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4941 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 98 positiv getestete Personen und 103 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 9. Juni, 6 Uhr) 33.206 Erstimpfungen und 21.582 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 8. Juni) gab es 24.977 Erstimpfungen und 8400 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 31,7 (Vortag: 34,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 16,4 (Vortag: 21,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 8. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (34,69/Vortag: 42,07) und Bad Tölz-Wolfratshausen (21,89/Vortag: 22,67). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Dienstag, 8. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim elf neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Iffeldorf (1), Peißenberg (1), Peiting (2), Schongau (1), Sindelsdorf (1), Steingaden (1) und Wildsteig (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5106 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4912 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 112 positiv getestete Personen und 78 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 8. Juni, 6 Uhr) 33.199 Erstimpfungen und 21.115 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 8. Juni) gab es 24.667 Erstimpfungen und 7436 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 34,7 (Vortag: 42,1). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 21,9 (Vortag: 22,7). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 7. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (42,07/Vortag: 42,07) und Bad Tölz-Wolfratshausen (22,67/Vortag: 23,45). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Montag, 7. Juni +++

Von Freitag (4. Juni, 12 Uhr) bis Montag (7. Juni, 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 16 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (2), Ingenried (3), Peiting (2), Prem (2), Schongau (2), Steingaden (1) und Wildsteig (4).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5095 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4905 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 108 positiv getestete Personen und 67 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 7. Juni, 6 Uhr) 33.125 Erstimpfungen und 20.531 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 6. Juni) gab es 24.532 Erstimpfungen und 7224 Zweitimpfungen.

Im Impfzentrum Peißenberg ist Geduld gefragt: Aufgrund der überschneidenden Zweitimpfungen mit AstraZeneca, Moderna und BioNTech kann es „zu längeren Wartezeiten und Stauungen“ im Impfzentrum kommen. Das teilt das Landratsamt mit und bittet um Verständnis. 

Inzidenzwerte

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 42,1 (Vortag: 37,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 35er-Marke und beträgt 22,7 (Vortag: 18,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 6. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (42,07/Vortag: 44,29) und Bad Tölz-Wolfratshausen (23,45/Vortag: 21,11). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Sonntag, 6. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist weiter gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.12 Uhr, einen Wert von 37,6 (Vortag: 44,3). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 18,8 (Vortag: 21,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 5. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (44,29/Vortag: 48,72) und Bad Tölz-Wolfratshausen (21,11/Vortag: 25,02). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Samstag, 5. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 44,3 (Vortag: 48,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 21,1 (Vortag: 25,0). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 4. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (48,72/Vortag: 64,22) und Bad Tölz-Wolfratshausen (25,02/Vortag: 28,93). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Freitag, 4. Juni +++

Von Mittwoch (2. Juni, 12 Uhr) bis Freitag (4. Juni, 12 Uhr) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 30 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab zudem einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 82 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Hohenpeißenberg (2), Huglfing (1), Iffeldorf (1), Ingenried (1), Peißenberg (4), Peiting (3), Schongau (6), Seeshaupt (1), Sindelsdorf (1), Weilheim (1) und Wildsteig (9). 

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5079 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4891 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 106 positiv getestete Personen und 103 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Aktuelles vom Impfen

Das Landratsamt meldet (Stand 4. Juni, 6 Uhr) 33.008 Erstimpfungen und 19.091 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 3. Juni) gab es 24.103 Erstimpfungen und 7035 Zweitimpfungen.

Im Impfzentrum Peißenberg ist Geduld gefragt: Aufgrund der überschneidenden Zweitimpfungen mit AstraZeneca, Moderna und BioNTech kann es „zu längeren Wartezeiten und Stauungen“ im Impfzentrum kommen. Das teilt das Landratsamt mit und bittet um Verständnis. 

Inzidenzwert wieder gesunken

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 48,7 (Vortag: 64,2). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 25,0 (Vortag: 28,9). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 3. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (64,22/Vortag: 62,74) und Bad Tölz-Wolfratshausen (28,93/Vortag: 33,62). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Donnerstag, 3. Juni +++

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 64,2 (Vortag: 62,7). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 28,9 (Vortag: 33,6). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 2. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (62,74/Vortag: 64,96) und Bad Tölz-Wolfratshausen (33,62/Vortag: 25,8). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Mittwoch, 2. Juni +++

Binnen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt Weilheim vier neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab allerdings einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 81 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Altenstadt (1), Hohenfurch (1), Schongau (1) und Steingaden (1). 

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5049 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4871 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 97 positiv getestete Personen und 87 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Das Landratsamt meldet keine weitere Impfungen im Impfzentrum Peißenberg. Damit bleibt es (Stand 1. Juni) bei 32.833 Erstimpfungen und 16.864 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 1. Juni) gab es 23.262 Erstimpfungen und 6302 Zweitimpfungen.

Inzidenzwert leicht gesunken

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 62,7 (Vortag: 65,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 33,6 (Vortag: 25,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 1. Juni, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (64,96/Vortag: 54,62) und Bad Tölz-Wolfratshausen (25,8/Vortag: 25,8). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Dienstag, 1. Juni +++

Von bis Montag (31. Mai), 12 Uhr, bis Dienstag (1. Juni), 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 14 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab keinen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 80 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt  in Peiting (5), Penzberg (2), Schongau (3), Schwabsoien (1) und Weilheim (3).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5045 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4840 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 125 positiv getestete Personen und 84 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Der nächste Zwischenstand zur Corona-Impfung im Landkreis Weilheim-Schongau: Stand 1. Juni (6 Uhr) gab es laut Landratsamt 32.833 Erstimpfungen und 16.864 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 31. Mai) gab es 22.592 Erstimpfungen und 5776 Zweitimpfungen.

Inzidenzwert in Weilheim-Schongau gestiegen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist wieder gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 65,0 (Vortag: 54,6). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 25,8 (Vortag: 25,8). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 31. Mai, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (54,62/Vortag: 54,62) und Bad Tölz-Wolfratshausen (25,8/Vortag: 25,8). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

+++ Update Montag, 31. Mai +++

Von Freitag (28. Mai) bis Montag (31. Mai) wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 20 neue positive Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau gemeldet. Es gab einen weiteren Todesfall. Somit sind seit Beginn der Pandemie im Landkreis 80 Personen verstorben.

Betroffene Orte

Die neuen Corona-Fälle wohnen laut Landratsamt in Hohenfurch (4), Peißenberg (4), Penzberg (1), Schongau (7), Seeshaupt (1), Weilheim (1), Wessobrunn (1) und Wielenbach (1). 

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5031 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 4821 Fälle wieder genesen, teilt die Kreisbehörde mit. Aktuell befinden sich 130 positiv getestete Personen und 87 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Der nächste Zwischenstand zur Corona-Impfung im Landkreis Weilheim-Schongau: Stand 31. Mai (6 Uhr) gab es laut Landratsamt 32.829 Erstimpfungen und 16.524 Zweitimpfungen im Impfzentrum Peißenberg. In den Hausarztpraxen (Stand 28. Mai) gab es 22.521 Erstimpfungen und 5587 Zweitimpfungen.

Inzidenzwerte in Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Weilheim-Schongau ist wieder gestiegen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet heute, 3.11 Uhr, einen Wert von 54,6 (Vortag: 48,0). Der Wert im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen liegt weiter unter der 50er-Marke und beträgt 25,8 (Vortag: 21,1). Die 7-Tage-Inzidenz-Zahlen pro 100.000 Einwohner finden sich im RKI-Dashboard.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) veröffentlicht auf seiner Webseite ebenfalls die Sieben-Tage-Inzidenzwerte (Stand: 30. Mai, 8 Uhr) für die Landkreise Weilheim-Schongau (54,62/Vortag: 58,31) und Bad Tölz-Wolfratshausen (25,8/Vortag: 23,45). Diese finden Interessierte auf der Webseite des LGL.

Updates vor dem 31. Mai finden Sie im alten Corona-Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Penzberg
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
250 neue Mercedes-Benz Zugmaschinen für die Spedition Wittwer
Geburtstag der Penzberger Sparkasse: 5000 Euro an Rettungskräfte gespendet
Penzberg
Geburtstag der Penzberger Sparkasse: 5000 Euro an Rettungskräfte gespendet
Geburtstag der Penzberger Sparkasse: 5000 Euro an Rettungskräfte gespendet
Corona in der Region: 26 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 8 in Penzberg
Penzberg
Corona in der Region: 26 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 8 in Penzberg
Corona in der Region: 26 neue Fälle in Weilheim-Schongau, 8 in Penzberg
Bergwacht Penzberg sucht vermisste Personen mit Drohnen
Penzberg
Bergwacht Penzberg sucht vermisste Personen mit Drohnen
Bergwacht Penzberg sucht vermisste Personen mit Drohnen

Kommentare