Anstieg um eine Neuerkrankung

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Infektionszahl „relativ stabil“

+
Im Landkreis Weilheim-Schongau ist eine weitere Person am Coronavirus erkrankt.

Weilheim-Schongau – Die Gesamtzahl der Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hat sich im Landkreis Weilheim-Schongau auf 356 leicht erhöht. Das teilt das Landratsamt Weilheim-Schongau heute mit.

Im Landkreis Weilheim-Schongau „ist Zahl der Corona-Erkrankten weiterhin relativ stabil“, so Martina Huber von der Pressestelle im Landratsamt. Die Gesamtzahl der Infizierten ist mittlerweile um eine Person auf insgesamt 356 Infizierte gestiegen. Inzwischen gelten 349 Personen davon als genesen. 

„Wir weisen darauf hin, dass wegen der geringen Nachfrage die Hotlines für Gewerbe, Gaststätten und Ausgangsbeschränkungen (Tel: 0881/6811779) und für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit (0881/6814444) zum 30. Juni eingestellt werden“, betont Huber. Die Hotline des Gesundheitsamtes ist dagegen nach wie vor während der Öffnungszeiten besetzt. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Antdorfer Plattler-Nachwuchs hat seine Proben wieder aufgenommen
Antdorfer Plattler-Nachwuchs hat seine Proben wieder aufgenommen
Bund unterstützt Sanierung des Südarkadentrakts mit 7,6 Millionen Euro
Bund unterstützt Sanierung des Südarkadentrakts mit 7,6 Millionen Euro
Rennen am Kesselberg: Autofahrer mit „extremen Geschwindigkeiten“ unterwegs
Rennen am Kesselberg: Autofahrer mit „extremen Geschwindigkeiten“ unterwegs
Mann ohne Arbeitserlaubnis geht Polizei bei Kontrolle bei Bad Heilbrunn ins Netz
Mann ohne Arbeitserlaubnis geht Polizei bei Kontrolle bei Bad Heilbrunn ins Netz

Kommentare