Deutlicher Anstieg

Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Zehn Neuerkrankungen in kurzer Zeit

+
Nun steigen die Zahlen der Corona-Fälle im Landkreis Weilheim-Schongau wieder an.

Weilheim-Schongau – Innerhalb eines Tages sind im Landkreis Weilheim-Schongau dem Gesundheitsamt im Landratsamt Weilheim-Schongau zehn weitere Corona-Fälle gemeldet worden.

Insgesamt wurden im Landkreis nun 352 Personen positiv auf das Coronvirus getestet. „Nachdem die letzten beiden Wochen von den Fallzahlen relativ ruhig waren, haben sich jetzt wieder mehr Menschen mit Corona infiziert“, heißt es aus dem Landratsamt Weilheim-Schongau. Von dem Beginn einer zweiten Infektionswelle will Stefan Günther, Leiter des Gesundheitsamts, zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sprechen, denn das „können wir aktuell noch nicht sagen. Die meisten Fälle sind innerhalb von eng zusammenlebenden Familien aufgetreten.“ Das Gesundheitsamt weist nun darauf hin, dass trotz der Lockerungen die Abstandsregeln einzuhalten seien und nach wie vor ein Mund-Nase-Schutz zu tragen sei. „Niemand möchte wieder eine Verschärfung der Maßnahmen“, so Günther. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Keine Angst vor Vipern: Die zehnjährige Maria Weis aus Habach wandert barfuß in den Alpen
Keine Angst vor Vipern: Die zehnjährige Maria Weis aus Habach wandert barfuß in den Alpen
Experte mit "Zauberhändchen" - das macht das Penzberger Reparaturcafé so besonders
Experte mit "Zauberhändchen" - das macht das Penzberger Reparaturcafé so besonders

Kommentare