Weitere Infizierte, weitere Genesene

Coronavirus-Neuinfektionen in den Landkreisen Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen

+
Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen steigt die Zahl der Genesenen auf 397 an, im Nachbarlandkreis Weilheim-Schongau auf 337.

Bad Tölz-Wolfratshausen/Weilheim-Schongau – Die Gesamtzahl der Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, steigt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen um drei an. Und auch im Landkreis Weilheim-Schongau sind zwei weitere Fälle bekannt geworden.

Seit der letzten Pressemitteilung aus dem Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen am 10. Juni ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Personen auf 426 gestiegen. Die Zahl derer, die als genesen gelten und aus der Quarantäne entlassen werden konnten, liegt derzeit bei 413 Personen. Aktiv erkrankt sind momentan eine Person in Bad Tölz und zwei Personen in Dietramszell. Die Zahl der an Corona verstorbenen Personen liegt nach wie vor bei sechs. Bei vier weiteren Verstorbenen wurde das Coronavirus nachgewiesen, jedoch verstarben sie mit dem, aber nicht an dem Virus.

Im Landkreis-Weilheim-Schongau ist die Gesamtzahl der Infizierten derweil um zwei Personen auf insgesamt 355 angestiegen. „Die Neuerkrankungen stehen in familiärem Zusammenhang“, sagt Erika Breu von der Pressestelle im Landratsamt Weilheim-Schongau. 337 positiv getestete Personen gelten inzwischen als genesen.  ra

Auch interessant

Meistgelesen

Antdorfer Plattler-Nachwuchs hat seine Proben wieder aufgenommen
Antdorfer Plattler-Nachwuchs hat seine Proben wieder aufgenommen
Der Projektentwickler Küblböck erntet nichts als Lob für seine Edeka-Pläne
Der Projektentwickler Küblböck erntet nichts als Lob für seine Edeka-Pläne
Rennen am Kesselberg: Autofahrer mit „extremen Geschwindigkeiten“ unterwegs
Rennen am Kesselberg: Autofahrer mit „extremen Geschwindigkeiten“ unterwegs
Keine Aussicht auf Erfolg: Petition gegen Abriss des Verstärkeramtes zurückgezogen
Keine Aussicht auf Erfolg: Petition gegen Abriss des Verstärkeramtes zurückgezogen

Kommentare