Zwei Neuerkrankungen, zwei Entlassungen

Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Zwei Patienten müssen beatmet werden

+
Corona im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Bad Tölz-Wolfratshausen – Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wurden inzwischen 406 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Damit wurden zwei Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Im selben Zeitraum konnten zwei Personen aus der Quarantäne entlassen werden.

Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen wurde bei insgesamt 406 Personen das Coronavirus nachgewiesen. Mittlerweile konnten 382 Personen aus der Quarantäne entlassen werden, da sie als genesen gelten. Aktuell werden fünf Personen, und damit drei Patienten weniger als gestern, stationär behandelt, zwei davon müssen beatmet werden. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Landkreis: Kostenlose Corona-Tests an Station in Weilheim
Landkreis: Kostenlose Corona-Tests an Station in Weilheim

Kommentare