Wölfe sind siegreich

Deutsche Meisterschaft: FCP-Futsaler stürmen in das Viertelfinale

FC Penzberg Futsal Deutsche Meisterschaft
+
Die Futsaler des FCP nach dem souveränen Sieg gegen Mannheim.
  • Max Müller
    VonMax Müller
    schließen

Penzberg - Die Futsaler des FC Penzberg zerlegen die SG VfR Friesenheim/Spartak Mannheim mit 8:1 und ziehen in das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft ein.

Es ist heiß in der Mehrzweckhalle in der Sportschule Duisburg-Wedau. Die stickige Luft ist gepaart mit hohen Erwartungen an die Penzberger Futsaler. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga machte sich die Mannschaft um Kapitän Maximilian Kalus am Mittwoch (16. Juni) auf nach Duisburg, um an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen.

Mit der SG VfR Friesenheim/Spartak Mannheim trifft man auf eine Wundertüte des Hallenfußballs. Die FCPler wissen kaum etwas über den Gegner und wie sie sich auf ihn einstellen sollen. Das spielt nach 40 Minuten Spielzeit aber kein Rolle mehr.

Souveräner Sieg

Das Ergebnis ist am Ende eindeutig. Mit einem 8:1 fegen die Penzberger den Kontrahenten aus der Duisburger Halle. Somit zieht man ins Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft ein. Morgen wartet mit die TSG 1846 Mainz-Bretzenheim auf die Penzberger Futsaler. Die Mainzer dürften jedoch deutlich stärker auftreten als die Vorrundengegner aus Mannheim. Das spiel beginnt Freitag (18.Juni) um 11 Uhr. Auf DFB-TV kann man die Partie live mitverfolgen.

Torschützen für die FCP-Futsaler beim Spiel gegen die SG VfR Friesenheim/Spartak Mannheim: 1:0 (Maxi Kalus); 2:0 (Samir Azizi); 3:0 (Alen Patak); 4:0 (Akif Abasikeles); 5:0 (Alen Patak); 6:0 (Samir Azizi); 7:0 (Akif Abasikeles); 8:1 (Marco Hiry).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Penzberg
Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Penzberger Arzt warnt vor sinkender Impfbereitschaft und vierter Welle
Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Penzberg
Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Weilheim-Schongau: Unwetter fordert Todesopfer - B472 bei Habach gesperrt
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau
Penzberg
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert wieder unter 10 in Weilheim-Schongau
Corona in Region: Fünf neue Fälle in Weilheim-Schongau - alle in Peißenberg
Penzberg
Corona in Region: Fünf neue Fälle in Weilheim-Schongau - alle in Peißenberg
Corona in Region: Fünf neue Fälle in Weilheim-Schongau - alle in Peißenberg

Kommentare