Smileys auf dem Sprinter

Tretroller und Transporter beschädigt, BMX-Rad gestohlen: Polizei sucht Zeugen

+
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Täter zweier Sachbeschädigungen und eines Diebstahl geben können

Penzberg -  Der pinke Tretroller stand plötzlich nicht mehr da, wo das Mädchen ihn einige Stunden zuvor abgestellt hatte. Wenige Tage später tauchte er wieder auf, in einem Vorgarten, kaputt. Nicht das einzige Fortbewegungsmittel, das in den vergangenen Tagen verschwunden oder beschädigt wurde.

Zwei Sachbeschädigungen und ein Diebstahl beschäftigen derzeit die Penzberger Polizei: Bereits am vergangenen Freitag verschwand der Tretroller einer Grundschülerin, den das Mädchen im Bereich der Mittagsbetreuung abgestellt hatte. Mittags war die Schülerin zu Fuß nach Hause gegangen und hatte ihre pink-silbernes Gefährt zurückgelassen. „Bislang Unbekannte müssen den Roller nun vom Abstellplatz entfernt und beschädigt habe“, sagt Katharina Werner von der Penzberger Polizeiinspektion. Denn: Am Montag fand die Mutter des Mädchens den Roller wieder, und zwar in einem Vorgarten an der Sonnenstraße Ecke Bergstraße. Unversehrt war er jedoch nicht, das Bodenblech war durchgebrochen. Der Roller musste schließlich entsorgt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 Euro. 

Nicht entwendet, dafür aber beschädigt wurde ein dpd-Transporter in Maxkron. Der 40-jährige Fahrer hatte seinen Dienstwagen, ein Sprinter der Marke Mercedes, am vergangenen Montag gegen 15 Uhr im Bereich Untermaxkron 18 geparkt. Am nächsten Morgen gegen 4.30 Uhr wollte der Mann zur Arbeit aufbrechen und entdeckte beim Blick auf die Beifahrerseite seines Sprinters zwei Smileys und ein Herz, aufgesprüht mit grauer Farbe. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 5.000 Euro. 

Nicht beschädigt, dafür aber gestohlen wurde dagegen das Fahrrad eines 7-Jährigen. Bereits seit Samstag, 29. April, vermisst der Schüler sein BMX-Rad, welches er an der Paul-Loebe-Straße 23 in Penzberg abgestellt hatte. Das Rad der Marke Bergsteiger/Tokyo ist schwarz lackiert und hat auffällige Felgen und Kabelzüge in Neongrün sowie einen gebogenen Lenker. Das Gefährt hat 20-Zoll-Räder, weder eine Beleuchtung noch einen Gepäckträger. Der Wert des Rads beläuft sich auf etwa 200 Euro. 

Zeugen, die Hinweise zu einem der Fälle geben können, werden gebeten, sich an die Polizei Penzberg unter der Tel: 08856/92570 zu wenden.

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Oberlandesgericht entscheidet im Streit zwischen Novita und TWS
Oberlandesgericht entscheidet im Streit zwischen Novita und TWS
Mann von tonnenschwerer Metallbandrolle eingeklemmt
Mann von tonnenschwerer Metallbandrolle eingeklemmt
Sturz am Kesselberg: Kradfahrer schwer verletzt
Sturz am Kesselberg: Kradfahrer schwer verletzt

Kommentare