Zeuge hatte aufgepasst

Dreiste Unfallflucht in Kochel schnell geklärt

Rechte Seite eines Polizeiautos mit Aufschrift
+
Die Polizei hat Männer mit Drogen aus dem Verkehr gezogen.
  • Andreas Baar
    VonAndreas Baar
    schließen

Kochel - Dank eines Zeugen wurde eine Unfallflucht auf dem Kochler Aldi-Parkplatz schnell geklärt. Der Fahrer hatte sich dreist aus dem Staub gemacht.

Wie Steffen Wiedemann, Leiter der Polizeistation Kochel, mitteilte, ereignete sich der Unfall am Donnerstag (25. Februar) gegen 17.45 Uhr auf dem Parkplatz des Aldi-Markts im Gewerbegebiet Schwaigbach. Eine 31-jähriger Mann aus Kochel fuhr mit seinem Ford rückwärts aus der Parklücke zu weit zurück und prallte laut Wiedemann „deutlich wahrnehmbar“ gegen den gegenüber geparkten VW eines Kochlers (49). Nach Polizeiangaben beobachtete ein Zeuge, dass der Verursacher ausstieg und sich den Schaden an beiden Fahrzeugen anschaute. Anschließend stieg der Unfallfahrer wieder in sein Auto und fuhr in seine eben erst verlassene Parklücke zurück - dort blieb er im Wagen sitzend stehen. Der 49-Jährige kam derweil zu seinem VW zurück, stieg ein und fuhr los. Den angerichteten Schaden in Höhe von rund 500 Euro hatte er offenbar nicht bemerkt. Dann fuhr auch der 31-jährige Verursacher einfach vom Parkplatz los und entfernte sich - ohne sich um eine Kontaktaufnahme mit dem Geschädigten oder andere Aufklärung des Sachverhalts gekümmert zu haben.

Strafverfahren droht

Aufgrund des aufmerksamen Zeugen konnte die verständigte Polizei den Unfallfahrer jedoch ermitteln. Den Kochler (31) erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. An seinem eigenen Fahrzeug war übrigens laut Polizei „kein klarer Schaden erkennbar“. Andreas Baar

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Drei weitere Todesfälle in Weilheim-Schongau
Penzberg
Corona in der Region: Drei weitere Todesfälle in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Drei weitere Todesfälle in Weilheim-Schongau
Habach: Eine Ortszufahrt wird dicht gemacht - knappe Entscheidung im Rat
Penzberg
Habach: Eine Ortszufahrt wird dicht gemacht - knappe Entscheidung im Rat
Habach: Eine Ortszufahrt wird dicht gemacht - knappe Entscheidung im Rat
Warm und nachhaltig: Großweil bei neuem Versorger im Blauen Land dabei
Penzberg
Warm und nachhaltig: Großweil bei neuem Versorger im Blauen Land dabei
Warm und nachhaltig: Großweil bei neuem Versorger im Blauen Land dabei
Bretter, die Spaß bedeuten: Die Stadtbücherei bietet nun analoge Spiele zum Verleih an
Penzberg
Bretter, die Spaß bedeuten: Die Stadtbücherei bietet nun analoge Spiele zum Verleih an
Bretter, die Spaß bedeuten: Die Stadtbücherei bietet nun analoge Spiele zum Verleih an

Kommentare