Einsatz für die Polizei

Dreister Schlitten-Diebstahl auf dem Herzogstand

Ein Holzschlitten steht im Gebirge im Schnee.
+
Die Diebesbeute war ein Holzschlitten.

Kochel - Auf einen Holzschlitten hatte es ein Diebespärchen auf dem Herzogstand abgesehen. Das Duo wurde am Kesselberg von der Polizei geschnappt.

Wie die Polizei mitteilt, war am Dienstag, 5. Januar, eine 60-jährige Münchnerin nachmittags auf den Herzogstand gewandert. Die Frau stellten ihren Holzschlitten hinter einer Hütte in der Nähe Berggasthofs ab und ging auf den Gipfel. Bei ihrer Rückkehr musste die 60-Jährige feststellen, dass ihr Schlitten verschwunden war. Die Münchnerin verständigte die Polizei.s

Polizei schnappt Diebe

Von Passanten hatte die Frau die Beschreibung eines jungen Pärchens erhalten, das mit diesem Schlitten bergab Richtung Tal/Passhöhe Kesselberg gefahren sei. Eine Streife der Polizeistation Kochel, die über den Schlitten-Diebstahl informiert worden war, ermittelte etwas später auf der Passhöhe des Kesselberges das tatverdächtige Pärchen. Bei dem Duo handelte es sich um einen 30-jährigen Mann aus München und eine 25-jährige Frau aus Hallbergmoos. Die 60-jährige Münchnerin bekam ihren Schlitten im Wert von circa 30 Euro wieder zurück. Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Platz für Besucher: Penzberger „Oase“ sucht neues Domizil
Kein Platz für Besucher: Penzberger „Oase“ sucht neues Domizil
Corona in Penzberg und der Region: Ein Todesfall und sechs neue Infizierte im Landkreis Weilheim-Schongau
Corona in Penzberg und der Region: Ein Todesfall und sechs neue Infizierte im Landkreis Weilheim-Schongau
Das Penzberger OK feiert Fasching virtuell - sogar mit „Prinzenpaar“
Das Penzberger OK feiert Fasching virtuell - sogar mit „Prinzenpaar“
Region: AOK warnt vor Betrügern am Telefon
Region: AOK warnt vor Betrügern am Telefon

Kommentare