Eine Woche lang abgehängt

Neue EDV: Rathäuser in Kochel und Schlehdorf von 1. bis 9. Oktober geschlossen und nicht erreichbar

+
Kabelsalat: Geschäftsleiterin Nicole Lutterer und Bürgermeister Thomas Holz vor einem der Serverschränke, an nun intensiv gearbeitet wird.

Kochel – Es gleicht wohl einer Operation am „offenen Herzen“, was in den kommenden Tagen im Kochler Rathaus stattfindet: Der Hauptserver der Verwaltungsgemeinschaft Kochel, an dem die Einrichtungen der Mitgliedsgemeinden Kochel und Schlehdorf hängen, wird komplett erneuert.

Die zahlreichen notwendigen EDV-Programme werden zwar schon im Vorfeld auf den neuen Rechner installiert. „Das Aufwändige an diesem Umbau ist aber, dass sämtliche Datensätze übertragen werden müssen“, sagt Kochels Bürgermeister Thomas Holz. Aus Gründen der Datensicherheit hat man sich zudem entschlossen, die einzelnen Außenstellen wie die Kindergärten oder die Tourist-Informationen auch an diesen Hauptrechner anzubinden sowie die teils veralteten Arbeitsplatzrechner zu ersetzen. Wegen dieser aufwändigen Arbeiten, die insgesamt ein Investitionsvolumen von rund 200.000 Euro umfassen, ist es allerdings notwendig, die gesamte EDV der Verwaltungsgemeinschaft und teils auch der beiden Gemeinden abzuschalten. „Es ist dann kein Zugriff mehr auf die Datensätze und Programme möglich“, sagt EDV-Administrator Matthias Heufelder. 

Aus diesem Grund muss das Kochler Rathaus für eine Woche von 1. bis einschließlich 8. Oktober komplett geschlossen werden. In diesem Zeitraum können keinerlei Anliegen bearbeitet werden und weder bei der Verwaltungsgemeinschaft noch bei den beiden Gemeinden und ihren Außenstellen E-Mails empfangen oder versandt werden. An den Arbeitstagen ist von 9 bis 12 Uhr lediglich ein Not-Telefon unter der Nummer 08851/92120 eingerichtet. Da der Mittwoch (9. Oktober) noch zum Testen genutzt wird, findet der reguläre Betrieb im Rathaus erst wieder ab Donnerstag, 10. Oktober, statt. Doch schon jetzt bittet Bürgermeister Holz um Verständnis, „wenn sich auch danach aufgrund der EDV-Umstellung etwaige Verzögerungen ergeben“. la

Auch interessant

Meistgelesen

Der neue Benediktbeurer Gemeindepark soll bis Jahresende fertig sein
Der neue Benediktbeurer Gemeindepark soll bis Jahresende fertig sein
Brüten an der Seeshaupter Straße: Grundschüler bauen Nistkästen
Brüten an der Seeshaupter Straße: Grundschüler bauen Nistkästen
Autos kollidieren zwischen Magnetsried und Seeshaupt: drei Verletze 
Autos kollidieren zwischen Magnetsried und Seeshaupt: drei Verletze 
Alexander Wutke bietet in seinem Rewe-Markt selbst geschleuderten Honig an
Alexander Wutke bietet in seinem Rewe-Markt selbst geschleuderten Honig an

Kommentare