Auf der B472

Fünf Verletzte bei Unfall in Bad Heilbrunn

Bad Heilbrunn - Fünf Verletzte und ein hoher Schaden: Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls in Bad Heilbrunn.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 4. September, gegen 14 Uhr auf der B 472 auf Höhe Untersteinbach. Wie die Tölzer Polizei mitteilt, fuhr ein 35-jähriger Mann aus Garmisch-Partenkirchen mit seinem VW Multivan in Richtung Bad Heilbrunn. Der Garmischer musste verkehrsbedingt abbremsen, weil vor ihm ein weiterer Autofahrer nach rechts in einen Feldweg abbiegen wollte. Dies übersah jedoch ein 32-jähriger Skoda-Fahreraus Staudach-Egerndach und fuhr auf den Multivan auf. Die fünf Insassen des Vans zogen sich durch den Aufprall leichte Verletzungen zu und wurden an der Unfallstelle erstversorgt. Der VW war nicht mehr fahrtauglich und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf circa 18.000 Euro geschätzt.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Sechs neue Corona-Fälle - ganze Schulklasse in Quarantäne geschickt
Landkreis Weilheim-Schongau: Sechs neue Corona-Fälle - ganze Schulklasse in Quarantäne geschickt
Landkreis: Kostenlose Corona-Tests an Station in Weilheim
Landkreis: Kostenlose Corona-Tests an Station in Weilheim
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Bürgerbus in Iffeldorf rollt an 
Bürgerbus in Iffeldorf rollt an 

Kommentare