Viele Investitionen und ein Kredit

Trotz Mehrausgaben und geringerer Einnahmen: Kochel hält an Vorhaben fest

+
Mehr als zehn Jahre lang setzte sich der jeweilige Elternbeirat der Grundschule für einen neuen Pausenhof ein, im aktuellen Haushaltsjahr plant die Gemeinde nun die Erneuerung des Allwetterplatzes.

Kochel – Beschlossen ist beschlossen: der Gemeinderat lässt sich von einer gestiegenen Kreisumlage nicht beirren und hält an seinen beschlossenen Investitionen fest - und das sind nicht wenige. Vom Feuerwehrgerätehaus bis zur Kindertagesstätte, in zahlreiche Baustellen soll ordentlich Geld fließen.

Der Haushalt der Gemeinde Kochel für das laufende Jahr steht mit einem Volumen von knapp 14 Millionen Euro. Trotz abermals geringerer Schlüsselzuweisung sowie gestiegener Kreis­umlage im Vergleich zum Vorjahr sind Investitionen in Höhe von rund 4,5 Millionen Euro und dazu eine Kreditaufnahme von gut 1,8 Millionen Euro geplant. 

Wie schon im Vorjahr wird die Zwei-Seen-Gemeinde aufgrund ihrer gesteigerten Steuerkraft bei der Kreisumlage kräftig zur Kasse gebeten. Rund 300.000 Euro mehr sind zu zahlen, zudem wurden die Schlüsselzuweisungen um etwa den gleichen Betrag gekürzt. An den bereits überwiegend im vergangenen Jahr beschlossenen Investitionen hält der Gemeinderat dennoch fest. 

Alleine rund 1,2 Millionen Euro sollen Anbau und Sanierung des Feuerwehrgerätehauses kosten, eine halbe Million ist zudem für den Neubau einer Berg- und Wasserrettungsstation eingeplant. Eine große Position stellt auch der langersehnte Breitbandausbau dar, von dem die Bürger verschiedener Ortsteile bereits profitieren. Für dessen Fertigstellung sind 280.000 Euro veranschlagt, für damit zusammenhängende Straßenbaumaßnahmen nochmals eine Viertelmillion. Auch für die Franz-Marc-Grundschule werden heuer hohe Beträge locker gemacht, nämlich mehr als 500.000 Euro für die Erneuerung der Heizungs- und Lüftungsanlage sowie 200.000 Euro für einen Allwetterplatz, den Schüler, Lehrer und Eltern schon seit vielen Jahren herbeisehnen. 

Ferner sind Restzahlungen für den Neubau des Radweges Ried-Pessenbach ebenso zu leisten wie für die Sanierung der Kindertagesstätte KoKiTa. Weiteren Sanierungsbedarf gibt es bei der Ortskanalisation (90.000 Euro) sowie bei der Tourist Information Walchensee (45.000 Euro). Dort habe sich herausgestellt, dass die Dachrinnen im Erdreich ohne Anschluss verlegt sind, erläuterte Holz, der sich davon aber nicht sonderlich aus der Ruhe bringen lässt, schließlich kennt er das schon von der KoKiTa. Bei der Gelegenheit ist auch der Einbau eines barrierefreien WCs angedacht. 

Im Verwaltungshaushalt, auf den fast 9 Millionen entfallen, gibt es keine großen Veränderungen bis auf eine Steigerung der Beschäftigungsentgelte in der KoKita um 100.000 Euro wegen der Einführung einer neuen Gruppe. Wie schon in den Vorjahren, ist auch heuer „als Zeichen für vernünftiges Wirtschaften“, so Holz, eine Zuführung vom Verwaltungs- in den Vermögenshaushalt geplant, wenn auch nur in Höhe von knapp einer halben Million Euro. Und weil Guthaben auf der Bank derzeit ohnehin keine Zinsen abwirft oder gar Strafzinsen kostet, grämt sich der Rathauschef auch nicht über den notwendigen Kredit von rund 1,8 Millionen Euro. Weil die geplanten Maßnahmen hauptsächlich der Sicherheit der Bürger, der Jugend und dem Ehrenamt sowie der Infrastruktur dienten, sieht Thomas Holz in ihnen eine wichtige und sinnvolle Investition in die Zukunft der Gemeinde. cw

Auch interessant

Meistgelesen

250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
250 fesche Madln haben sich bereits beworben. Ist deine Favoritin schon dabei?
Bauhofleiter Christian Eberl präsentiert die Winterbilanz und blickt auf den Sommer
Bauhofleiter Christian Eberl präsentiert die Winterbilanz und blickt auf den Sommer
Gut bedacht unter strömenden Regen: Richtfest an der Penzberger Gustavstraße 5
Gut bedacht unter strömenden Regen: Richtfest an der Penzberger Gustavstraße 5
Oberlandesgericht entscheidet im Streit zwischen Novita und TWS
Oberlandesgericht entscheidet im Streit zwischen Novita und TWS

Kommentare