Biker schwer verletzt

Autofahrer übersieht Gegenverkehr: Motorradfahrer schwer verletzt

+
Zu einem schweren Unfall nahe Habach wurde die Penzberger Polizei gerufen.

Habach – Er lenkte nach links auf die Abbiegespur, um am Ende der Markierung den Lenker noch weiter zu drehen und auf die andere Straße in Richtung Hofheim zu gelangen. Dabei übersah der Autofahrer jedoch einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Mit fatalen Folgen.

Schwerer Unfall nahe Habach: Am heutigen Dienstag fuhr ein 77 Jahre alter Autofahrer gegen 11.15 Uhr in seinem Pkw auf der Bundesstraße B472. An der Abzweigung zur S 2038 Richtung Hofheim wollte der Mann dann abbiegen. Dabei übersah der Österreicher jedoch einen entgegenkommenden 59 Jahre alten Motorradfahrer. Der Biker prallte gegen die Fahrzeugfront. Der Zusammenstoß war dabei so heftig, dass der 59-Jährige in die Luft geschleudert wurde und erst nach knapp 20 Metern am Fahrbahnrand zum Liegen kam. Schwer verletzt wurde der Motorradfahrer wurde in die Unfallklinik Murnau gebracht. Der Autofahrer erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen, der alarmierte Rettungsdienst brachte den 77-Jährigen ins Krankenhaus nach Penzberg. 

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge waren an der Unfallstelle zugegen: Zwei Rettungswägen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungshubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr Habach mit 14 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen, die Straßenmeisterei Weilheim und zwei Streifen der Polizeiinspektion Penzberg. Die B472 musste bis etwa 13 Uhr gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches

Kommentare