Schläge, Bisse, Beleidigung

Mann wird beim Diebstahl in einem Penzberger Einkaufsmarkt erwischt

+
Ein 25-jähriger Mann, der versuchte, Ware in einem Einkaufsmarkt zu entwenden, hielt die Penzberger Polizei auf Trab.

Penzberg – Montagabend gegen 19 Uhr sahen die Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in Penzberg schon ihrem Feierabend entgegen, als ein junger Mann Unruhe stiftete. Der 25-Jährige versuchte Ware mitgehen zu lassen, erfolglos. Was folgte, waren Schläge und Bisse.

Am gestrigen Montag versuchte der 25-jähriger Mann mit unbezahlter Ware aus dem Penzberger Einkaufsmarkt hinauszuspazieren. Das blieb nicht unbemerkt, ein 40-jährigen Raistinger und eine 32-jährige Penzbergerin hatten den jungen Mann bei seinem versuchten Diebstahl beobachtet. Sie packten den 25-Jährigen und hielten ihn fest. Dieser wehrte sich und holte zu Schlägen nach einer Angestellten aus. Dabei kam der junge Mann zu Fall und verletzte sich leicht. Das kümmerte ihn jedoch wenig, er versuchte noch immer, zu entkommen. 

Zwei Penzbergern, einer 41-jährigen Frau und einem 32-jährigen Mann, gelang es schließlich, den 25-Jährigen zu fixieren. Dagegen versuchte sich der Mann nun nicht mehr mit Schlägen, sondern mit Bissen zu wehren. Dabei wurde die 41-Jährige verletzt, sie erlitt ein paar Kratzer und ein Hämatom an einer Wade. 

Die eintreffende Polizeistreife ließ den Dieb schließlich ins Krankenhaus Penzberg bringen. Auf dem Weg dorthin beleidigte der 25-Jährige dann noch eine Rettungssanitäterin. „Jetzt muss er sich für die Tat verantworten“, so Michael Veh von der Penzberger Polizeiinspektion. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Vandalismus an der Bahnhofstraße - Unbekannter beschädigt sechs Autos 
Penzberg: Vandalismus an der Bahnhofstraße - Unbekannter beschädigt sechs Autos 
Kochel: 19-Jähriger baut Unfall mit Sportwagen
Kochel: 19-Jähriger baut Unfall mit Sportwagen
Benediktbeuern: E-Bike im Kloster gestohlen 
Benediktbeuern: E-Bike im Kloster gestohlen 
Penzberg: Straßensperrung in Reindl - die Umleitung ist weiträumig
Penzberg: Straßensperrung in Reindl - die Umleitung ist weiträumig

Kommentare