Zwei Kameras zeichneten auf

„Kamera ab“ im Penzberger Stadtrat: Test für Livestream

penzberg stadtrat stadthalle livestream kamera
+
Von der Empore aus wurde die Sitzung in der Penzberger Stadthalle gefilmt.
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Penzberg - Im Penzberger Stadtrat wurde erstmals ein Livestream getestet. Die Aufzeichnung bekommen aber nur die Stadträte zu sehen. Ob der Service wirklich kommt, ist noch unklar.

Bei der Stadtratssitzung am 23. Februar waren in der Penzberger Stadthalle zwei Kameras aufgebaut: An diesem Abend wurde endlich der Probelauf für den Livestream in der öffentlichen Sitzung aufgezeichnet. Zum Anschauen aber nur für die Stadträte und nicht live für die Öffentlichkeit gedacht. Eigentlich sollte der Testlauf bereits am 16. Dezember über die Bühne gehen, fiel damals jedoch der angespannten Corona-Situation zum Opfer. Das Gremium hatte sich im vergangenen Oktober einmütig darauf verständigt, dass die Verwaltung sich nach einer Firma umschaut, die eine Schnupperaufnahme realisiert.

Schon länger ein Thema

Das Thema wird in Penzberg schon seit Längerem diskutiert, nicht alle Stadträte sind glücklich mit dieser Form der öffentlichen Präsentation. Den Livestream hatte zuletzt die BfP-Fraktion im April 2020 beantragt. Wie Rathaus-Geschäftsleiter Roman Reis der Rundschau erklärt, hat die hauseigene EDV-Abteilung die Aufzeichnung bereits aufgearbeitet. Das Material ging per Stick an die Stadtratsmitglieder. „Sie können sich äußern“, so Reis. Vier Wochen haben die Räte dafür Zeit, dann wird das Thema wieder im Gremium behandelt. Für den Service müsste die Stadt durchaus Geld in die Hand nehmen: Bürgermeister Stefan Korpan (CSU) hatte damals im Oktober eine erste grobe Kostenschätzung von rund 2500 Euro pro Sitzung genannt. Andreas Baar 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reifen abgefahren: Biker haben nach Unfall bei Kochel jetzt Ärger
Reifen abgefahren: Biker haben nach Unfall bei Kochel jetzt Ärger
Penzberg: Pächter dürfen wieder Schrebergärten im Breitfilz betreten
Penzberg: Pächter dürfen wieder Schrebergärten im Breitfilz betreten
Kochel: Motorradfahrer (17) bei Unfall auf Kesselbergstrecke verletzt
Kochel: Motorradfahrer (17) bei Unfall auf Kesselbergstrecke verletzt

Kommentare