Hoher Schaden

Kesselberg: Erster Motorrad-Unfall in diesem Jahr - Biker rutscht in Auto

unfall motorrad panthermedia
+
Das Motorrad rutschte in ein entgegenkommendes Auto (Symbolbild).
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Kochel - Auf der Kesselbergstrecke ist es zum ersten Motorradunfall im noch jungen Jahr gekommen. Ein Münchner (20) rutschte in einer Kurve in ein Auto.

Der Unfall ereignete sich am Freitag (5. Februar) gegen 14.30 Uhr auf der B11. Ein 20-jähriger Münchner fuhr mit seiner Kawasaki nach der Passhöhe auf der kurvigen Strecke in Richtung Urfeld/Walchensee. In einer engen Rechtskurve stürzte er aufgrund eines Fahrfehlers, heißt es von der Polizei. Die Maschine rutschte auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen entgegenkommenden Audi. Dessen 71-jähriger Fahrer, ebenfalls aus München, konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Schaden am Motorrad, das abgeschleppt werden musste, beläuft sich nach Polizeischätzung sich auf circa 4000 Euro. Am Audi wurde ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro festgestellt.  Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen

Kommentare