Wie aus dem Nichts

Sindelsdorf: Mann schlägt Kind zweimal in den Bauch

+
Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls an der Weilbergstraße.

Sindelsdorf – Die zwei Kinder waren mit ihren Fahrrädern, gemütlich, mit Vorfreude auf die nahenden Sommerferien, in Sindelsdorf unterwegs. Die beiden Jungen passierten einen Mann mit zwei Hunden. Und dem gefiel es so gar nicht, wie nah eines der Kinder an seinen Hunden vorbeifuhr. Der Junge entschuldigte sich, doch das genügte dem Mann wohl nicht. Der ältere Herr schlug zu.

Am vergangenen Dienstag radelten ein 8-jähriger und ein 9-jähriger Junge an der Weilbergstraße im Bereich des Fußballplatzes in Sindelsdorf umher und schließlich an dem etwa 60-jährigen Fußgänger vorbei. „Dieser hatte zwei kleine Hunde mit sich geführt und geschimpft, dass der 8-Jährige einem der Hunde zu nah gekommen sei“, so die Polizei. Die zwei Buben hielten daher an und der Jüngere entschuldigte sich bei dem Schimpfenden. Daraufhin schlug Mann wie aus dem Nichts dem Buben zweimal in den Bauch. 

Die Kinder fuhren nach Hause. Von dem Vorfall erzählten sie den Eltern nichts. Am nächsten Tag ging es dem 8-Jährigen gesundheitlich jedoch so schlecht, dass er seinen Eltern von der Begegnung mit dem Mann berichtete. Der Junge wurde schließlich im Krankenhaus Penzberg und dann im Krankenhaus Starnberg behandelt. 

Die Polizeiinspektion Penzberg hat den Hundehalter bereits ermittelt, jedoch werden Personen gesucht, die am Dienstag, 21. Juli, zwischen 18 und 19 Uhr Zeugen des Vorfalls wurden. „Auffällig war, dass der Fußgänger nicht nur seine zwei Hunde, sondern auch eine Zielscheibe für Bogenschießsport mit sich führte“, berichtet die Polizei. Gegen den Täter wird nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt. ra

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Habach und Iffeldorf verabschieden Viertklässler mit Wunsch-Luftballons
Habach und Iffeldorf verabschieden Viertklässler mit Wunsch-Luftballons
Vorauswahl für mögliche Urmel-Preisträger getroffen: Nun setzt sich die Kinderjury an die Bücher
Vorauswahl für mögliche Urmel-Preisträger getroffen: Nun setzt sich die Kinderjury an die Bücher
BRK-Kreisverband wirbt um neue Fördermitglieder
BRK-Kreisverband wirbt um neue Fördermitglieder
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Weitere Infektionen in Penzberg
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Weitere Infektionen in Penzberg

Kommentare