Kondolenzbuch in der Pfarrkirche

Kochel: Letzte Ehre für Altbürgermeister Siegfried Zauner

kondolenzbuch symbolbild tod
+
Ein Kondolenzbuch liegt in der Pfarrkirche St. Michael aus (Symbolbild).

Kochel - Der Kochler Altbürgermeister und Ehrenbürger Siegfried Zauner ist mit 88 Jahren verstorben. Am Mittwoch (24. Februar) kann man ihm die letzte Ehre erweisen.

Der Tod des langgedienten Lokalpolitikers Siegfried Zauner bewegt die Menschen in der Gemeinde Kochel und darüber hinaus. „Sehr viele würden sich gerne von dem beliebten und hoch geschätzten Kochler Altbürgermeister und Ehrenbürger verabschieden“, heißt es aus dem Rathaus.. Deswegen besteht am Mittwoch (24. Februar) von 15 bis 20 Uhr die Möglichkeit, Siegfried Zauner in der katholischen Pfarrkirche St. Michael die letzte Ehre zu erweisen und sich in ein Kondolenzbuch einzutragen. Auf die wegen der Corona-Pandemie geltenden Verhaltens- und Hygienevorschriften sowie auf die Anweisungen der Ordner „ist zwingend zu achten“, teilt das Rathaus mit. Sowohl die Familie des Verstorbenen wie auch die Gemeinde bitten, diese Möglichkeit der Abschiednahme zu nutzen - denn die Beerdigung muss aufgrund der Corona-Vorgaben im engsten Kreis stattfinden. So sei weder eine Teilnahme in der Kirche noch im oder außerhalb des Friedhofs gestattet. ab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Ein weiterer Todesfall in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Ein weiterer Todesfall in Weilheim-Schongau
Stadtrat zu Marvel Fusion in Penzberg: Öffentlichkeit ist Pflicht
Stadtrat zu Marvel Fusion in Penzberg: Öffentlichkeit ist Pflicht
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Oberland steht zusammen: Penzberger Initiative für Einzelhandel
Neuer Backofenverleih und Catering-Service in Benediktbeuern versorgt das Oberland mit original neapolitanischer Pizza
Neuer Backofenverleih und Catering-Service in Benediktbeuern versorgt das Oberland mit original neapolitanischer Pizza

Kommentare