Kirsche, Ahorn, Zierapfel

Bauhof pflanzt 20 neue Bäume in Kochel und sorgt dafür, dass es wieder kräftig blüht

+
Damit es wieder sprießt: Wie hier an der Seepromenade wurden durch die Mitarbeiter des Bauhofes zahlreiche Ersatzpflanzungen vorgenommen.

Kochel – Auch während des Lockdowns anlässlich der Corona-Pandemie war der Bauhof der Gemeinde Kochel sehr aktiv und hat vor allem im Bereich der Grünanlagenpflege zahlreiche Arbeiten erledigt.

Nachdem im Frühjahr aus Gründen der Verkehrssicherheit oder im Fall der Eschen aufgrund von Krankheit diverse Bäume gefällt werden mussten, sind nun deren Wurzelstöcke ausgegraben und die alten Standorte mit frischem Humus ausgeglichen worden. An vielen Stellen wurden zudem Ersatzpflanzungen vorgenommen. „Insgesamt haben wir allein heuer 20 neue Bäume gepflanzt“, sagt Bauhofleiter Benno Gstaiger. So schmückt nun beispielsweise eine rosa Kirsche den Pausenhof der Franz-Marc-Grundschule. Weitere Kirsch- sowie Zierapfelbäume stehen an der Badstraße in Richtung Seepromenade. An den Badeplätzen im Bereich des Trimini, in Altjoch, gegenüber der Firma Dorst und am Finckberg wurden dagegen Hainbuchen und Bergahorne als Schattenspender gesetzt. „Nicht nur für die Umwelt und Tierwelt sind derartige Ersatzpflanzungen wichtig, auch das menschliche Auge freut sich sicherlich über diese neuen Bäume“, so Bürgermeister Thomas Holz. Die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf über 5.000 Euro. Ferner wurden inzwischen nicht nur die Blühstreifen im Bereich der Alten Straße neu angesät, sondern auch zwei neue Blühwiesen sind am Kiensteinweg und vor dem Brunnen am Schmied-von-Kochel-Platz angelegt. la

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik
Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik
In einem Waldstück bei Penzberg: Vermisster 49-Jähriger tot aufgefunden
In einem Waldstück bei Penzberg: Vermisster 49-Jähriger tot aufgefunden

Kommentare