Rosenberger vereidigt

Konstituierende Gemeinderatssitzung in Bad Heilbrunn: Zwei Stellvertreter für Thomas Gründl

+
Ist nun dritter Bürgermeister in Bad Heilbrunn: Bernd Rosenberger.

Bad Heilbrunn – Bad Heilbrunn hat einen neuen dritten Bürgermeister: Bernd Rosenberger (Grüne) legte im Rahmen der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats den Amtseid ab. Dies brauchte Friedrich Bauer (Freie Wähler) nicht zu tun, weil der als zweiter Bürgermeister vom Kommunalparlament lediglich in seinem Amt bestätigt wurde.

Statt im Sitzungssaal des Rathauses wurde coronabedingt im Kursaal getagt, an Einzeltischen, jeweils mit gebührendem Abstand zum Nachbarn. Interessierte Bürger und die Pressevertreter waren derweil auf die Empore verbannt worden. Gemeinschaftlich erfolgte dann nach einer kurzen Vorstellungsrunde die Vereidigung der sechs neuen Gemeinderäte im sechzehnköpfigen Gremium: Manuela Kragler, Kilian Spindler (beide Grüne), Josef Rohrmoser, Florian Lettner, Oliver Hanke (alle CSU) sowie Anton Krinner (Freie Wähler). 

In erster Linie war das neu zusammengesetzte Gremium im Anschluss mit administrativen Aufgaben beschäftigt. Da die Besetzung der einzelnen Posten bereits im Vorfeld in einem Arbeitskreis mit Vertretern der drei Fraktionen abgestimmt worden war, ging die Besetzung der Ausschüsse sowie der diversen Referenten relativ zügig über die Bühne. Dabei wurden folgende Referenten bestellt: Manuela Kragler (Familien), Kilian Spindler (Jugend), Norbert Deppisch (Energie), Konrad Specker (Partnerschaftsverein), Florian Lettner (Ehrenamt und Vereine), Josef Schröfl (Senioren) und Konrad Specker (Behinderte). 

Einige Änderungen gab es bei der neuen Geschäftsordnung. So wurden einige Ausschüsse neu organisiert und dort auch der neue „Ferien- und Pandemie-Ausschuss“ verankert. Weitere dort festgehaltene Neuerungen sind, dass eine „Bürgerfragestunde“ im Anschluss an die öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates nun festgeschrieben ist. Zudem wird künftig die Tagesordnung der nicht-öffentlichen Gemeinderatssitzungen im Vorfeld am Gemeindeaushang und im Internet veröffentlicht. „Freilich anonymisiert, ohne Namen und Daten“, betonte Bürgermeister Thomas Gründl. ejs

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Rasanter Anstieg der Fälle - es droht Ampelphase „Dunkelrot“
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Rasanter Anstieg der Fälle - es droht Ampelphase „Dunkelrot“
Anti-Corona-Demonstration auf dem Stadtplatz: Lilia Baron fordert einen Untersuchungsausschuss
Anti-Corona-Demonstration auf dem Stadtplatz: Lilia Baron fordert einen Untersuchungsausschuss
Penzberger Stadträte feiern bei einer Corona-Party mit und werden erwischt
Penzberger Stadträte feiern bei einer Corona-Party mit und werden erwischt

Kommentare