Verräterische Flecken

Mann ohne Arbeitserlaubnis geht Polizei bei Kontrolle bei Bad Heilbrunn ins Netz

+
Die Murnauer Polizeibeamten kontrollierten einen Albaner, der ohne die erforderlichen Papiere auf einer Baustelle arbeitete. (Symbolbild)

Bad Heilbrunn – Farbe und Putzreste klebten auf seiner Kleidung und an seinen Händen. Da konnte der Mann am Steuer des Fahrzeugs, das eine Polizeistreife auf der B472 bei Bad Heilbrunn aufgehalten hatte, nicht leugnen, woher er gerade kam. Und prompt flog auf, dass der Albaner ohne Arbeitserlaubnis einer Beschäftigung nachging.

Am vergangenen Montagabend gegen 20.30 Uhr führten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Murnau auf der B472 bei Bad Heilbrunn eine Kontrolle durch. Sie hielten ein Fahrzeug auf, an dessen Steuer ein Mann mit schmutziger Kleidung saß. „Schnell war klar, dass der albanische 30-jährige Fahrer, der sich seit zwei Monaten als Tourist im Bundesgebiet aufhält, einer Beschäftigung nachging“, sagt Polizeidienststellenleiter Thomas Haberger. Der Mann am Steuer hatte Farbflecken und Reste eines Putzes an den Händen und auch auf der Kleidung. Seine beiden Mitfahrer bestätigten schließlich, dass sie auf einer Baustelle arbeiten, auf welcher sie gerade eben noch gewerkelt hatten.

Doch um dieser Tätigkeit nachzugehen, hätte der 30-Jährige eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis benötigt, die er aber nicht vorweisen konnte. Nun wurde ein Strafverfahren eingeleitet. „Gegen den Arbeitgeber sind wegen der Beschäftigung ohne die erforderlichen Papiere noch weitere Ermittlungen der Grenzpolizei Murnau erforderlich“, erklärt Haberger. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Firma Anton Weißhaupt präsentiert die neuen Modelle
Firma Anton Weißhaupt präsentiert die neuen Modelle
Spenden, Schule, Sport: Wie das Jugendhaus Don Bosco den Corona-Lockdown meisterte
Spenden, Schule, Sport: Wie das Jugendhaus Don Bosco den Corona-Lockdown meisterte
Starkregen setzt am Kochelsee grüne Liegewiesen und hölzerne Ruheplätze unter Wasser
Starkregen setzt am Kochelsee grüne Liegewiesen und hölzerne Ruheplätze unter Wasser
Bayerischer Bauernverband plädiert für regionalen Einkauf, um das Klima zu schützen
Bayerischer Bauernverband plädiert für regionalen Einkauf, um das Klima zu schützen

Kommentare