Landratsamt aktuell

Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried

+

Region - Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen befanden sich am Donnerstag, 3. September, 12 Uhr, 35 nachgewiesene Corona-Fälle in Quarantäne. Dies teilt das zuständige Landratsamt mit.

Sechs der Betroffenen haben laut Kreisbehörde leichte bis mittelschwere Symptome, alle anderen seien asymptomatisch. Stationär werde niemand behandelt. Die Kreisbehörde gibt im Gegensatz zu den Kollegen in Weilheim auch die betreffenden Orte bekannt. Die 35 Personen sind wohnhaft in Geretsried (allein 24 Fälle dort), Wolfratshausen (4), Bad Tölz (2), Eurasburg (2), Egling (1), Gaißach (1) und Königsdorf (1).

26 Reiserückkehrer

Bei 26 der positiv Getesteten handelt es sich um Reiserückkehrer aus den Ländern Bosnien (3), Frankreich (3), Kosovo (6), Kroatien (4), Mazedonien (2), Nordmazedonien (6), Portugal (1), und Rumänien (1).

Die Gesamtzahl derer, die sich nachweislich seit Beginn der Pandemie mit dem Coronavirus infiziert haben,  gibt das Landratsamt mit mittlerweile 593 Personen an. 548 davon seien inzwischen wieder aus der Quarantäne entlassen worden, sie würden als genesen gelten. Die Zahl der Corona-Toten liegt bei zehn Menschen.

Keine stationäre Behandlung nötig

Zum Ende der Ferienzeit zieht der Leiter des Gesundheitsamts, Dr. Stephan Gebrande, eine August-Bilanz: In diesem Monat seien im Landkreis 64 Personen positiv getestet worden. Alle Infizierten standen im Zusammenhang mit der Rückkehr von einer Reise - sei es aus einem Risikogebiet oder nicht. Vor allem am Anfang des Monats August zeigten die meisten Infizierten keine oder nur sehr geringe Symptome, heißt es vom Landratsamt. "In den letzten Tagen fiel auf, dass mehr Leute auch mittelschwere Verläufe mit zum Teil höherem Fieber zeigten." Allerdings sei bei keinem Patienten eine stationäre Behandlung nötig gewesen. Wie seit Monaten sind zum Glück keine neuen Todesfälle zu beklagen.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik
Am Kesselberg: Biker stürzt und landet in der Klinik
Penzberger verbrennt Wohnzimmerschrank und löst Polizeieinsatz aus
Penzberger verbrennt Wohnzimmerschrank und löst Polizeieinsatz aus

Kommentare