Aktuelles vom Landratsamt

Landkreis Weilheim-Schongau: 27 neue Corona-Fälle - vier davon in Penzberg

Auf dem Bild sieht man drei Masken auf einer Oberfläche liegen.
+
Masken gehören jetzt zum Alltag dazu.

Region - Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es 27 neue Corona-Fälle. Laut Landratsamt sind in Penzberg vier neue Fälle dazugekommen.

Von Donnerstag, 12. November, bis Freitag, 13. November, 12 Uhr, wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 27 neue positive Corona-Fälle gemeldet. Die betroffenen Personen wohnen in Penzberg (4), Weilheim (6), Pähl (4), Obersöchering (1), Steingaden (2), Bernried (3), Hohenfurch (2), Altenstadt (1), Schwabsoien (1), Schongau (1) und Peißenberg (2).

3671 Personen in Quarantäne

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 1344 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 986 Fälle wieder genesen. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 12 Personen aus dem Landkreis verstorben. Aktuell befinden sich 346 positiv getestete Personen in Quarantäne und zusätzlich noch 3325 weitere Kontaktpersonen. Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) für den Landkreis Weilheim-Schongau lag am Freitag, 13. November, 8 Uhr, bei 150,58. Zum Vergleich: Der Wert lag am Donnerstag, 12. November, 8 Uhr, laut LGL bei 177,89. Die Zahlen zu den bayerischen Landkreisen sind abrufbar unter https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/#landkreise.

Viktoria Gray

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV-Iffeldorf: Nikolaus per Kutsche - das planen die Fußballer
TSV-Iffeldorf: Nikolaus per Kutsche - das planen die Fußballer
Berufsberatung der Arbeitsagentur Weilheim erfolgt nun am Telefon und online
Berufsberatung der Arbeitsagentur Weilheim erfolgt nun am Telefon und online

Kommentare