Aktuelles vom Gesundheitsamt

Landkreis Weilheim-Schongau: Elf neue Corona-Fälle - zwei Schulen betroffen

+

Region - Im Landkreis Weilheim-Schongau wurden dem Gesundheitsamt elf neue Corona-Fälle gemeldet. Einer davon wohnt in Penzberg.  Betroffen sind auch zwei Schulen in Schongau.

Die elf neuen positiven Corona-Fälle wurden dem Gesundheitsamt Weilheim von Freitag, 9. Oktober, 12 Uhr, bis Montag, 12. Oktober, 12 Uhr, gemeldet. Dies gab das Landratsamt bekannt. Die betroffenen Personen wohnen in Penzberg, Iffeldorf, Obersöchering, Weilheim, Peiting, Schongau und Altenstadt. 

Lehrer an Schongauer Realschule positiv

Ein Lehrer, der im ansteckungsfähigen Zeitraum an der Realschule Schongau unterrichtet hat, wurde positiv auf SARS-CoC-2 getestet. Die Ermittlungen des Gesundheitsamts haben laut Landratsamt ergeben, dass die Vorgaben des Rahmen-Hygieneplans für Schulen zu jeder Zeit eingehalten worden sind. Die betroffene Lehrkraft befindet sich in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat über den Schulleiter das weitere Vorgehen vorgegeben: Die Schüler der Klassen, in denen der Lehrer im kritischen Zeitraum unterrichtet hatte, werden am Montag, 12. Oktober, auf SARS-CoV-2 getestet. Bis ein negatives Testergebnis vorliegt sind die Schüler vom Schulbesuch ausgeschlossen. 

Quarantäne an Berufsschule Schongau

Ein weiterer Corona-Fall besuchte im ansteckungsfähigen Zeitraum am Donnerstag, 8. Oktober, die Berufsschule Schongau. Die betroffenen Mitschüler wurden durch das Gesundheitsamt informiert und befinden sich bis zum negativen Ergebnis ihres Abstrichs in häuslicher Quarantäne. 

507 Fälle gemeldet

Bei allen weiteren positiv getesteten Personen dauern die Ermittlungen noch an. Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 507 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 477 Fälle wieder genesen, drei Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich 27 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Unfall in Kochel: Autofahrer (58) von Baum erschlagen - B11 stundenlang gesperrt
Unfall in Kochel: Autofahrer (58) von Baum erschlagen - B11 stundenlang gesperrt
Landkreis Weilheim-Schongau ist Corona-Hotspot - das bedeutet Maskenpflicht und Sperrzeiten
Landkreis Weilheim-Schongau ist Corona-Hotspot - das bedeutet Maskenpflicht und Sperrzeiten
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden

Kommentare