Gesundheitsamt meldet

Landkreis Weilheim-Schongau: Sechs neue Corona-Fälle - auch in Penzberg

+

Region - Das Landratsamt Weilheim meldet am Montag, 7. September, sechs neue Corona-Fälle im Landkreis. Einer davon ist wieder in Penzberg.

Am Montag, 7. September, teilte das Gesundheitsamt Weilheim mit, dass es sich bei den sieben ausstehenden Meldungen von Donnerstagnachmittag, 3. September, und Freitag, 4. September, um Reiserückkehrer aus Risikogebieten handelte. Die positiv getesteten Personen sind laut Landratsamt wohnhaft in Penzberg und Weilheim. Am Montag, 7. September, wurden dem Gesundheitsamt sechs neue Fälle gemeldet: Sie wohnen in Penzberg, Weilheim, Huglfing, Peiting und Eglfing. Die Ermittlungen zu diesen Fällen laufen noch. 

414 Fälle gemeldet

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 414 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 385 Fälle wieder genesen, drei Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich 26 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Penzberg: Turnhalle-Sanierung wird teurer und dauert länger – das hat zwei Gründe
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - einer davon in Penzberg
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: 35 Corona-Fälle in Quarantäne - allein 24 in Geretsried
Ausbruch bei Iffeldorf: Rinder reif für die Insel
Ausbruch bei Iffeldorf: Rinder reif für die Insel

Kommentare