Neues aus dem Landratsamt

Landkreis Weilheim-Schongau: Wieder ein Corona-Todesfall

Arzt hält Coronatest in den Händen
+
Die Coronazahlen sinken nicht markant.

Region - Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es einen weiteren Corona-Todesfall. Außerdem wurden 16 neue Fälle offiziell gemeldet.

Mit erneuten Todesfall, zu dem das Landratsamt keine weiteren Angaben macht, sind mittlerweile 21 Personen seit Beginn der Pandemie verstorben. Von Montag, 7. Dezember, 12 Uhr, bis Dienstag, 8. Dezember, wurden dem Gesundheitsamt Weilheim 16 neue positive Corona-Fälle gemeldet.

Betroffenen Orte

Die 16 neuen Corona-Fälle wohnen in Böbing (1), Hohenpeißenberg (1), Peißenberg (3), Penzberg (1), Schongau (3), Schwabbruck (1), Steingaden (1), Weilheim (4) und Wielenbach (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 1852 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 1623 Fälle wieder genesen, heißt es vom Landratsamt. Aktuell befinden sich 208 positiv getestete Personen in Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des Robert-Koch-Instituts (RKI) für den Landkreis Weilheim-Schongau lag am Dienstag, 7. Dezember, 0 Uhr, bei 113,7. Die Inzidenzwerte finden sich auf https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4. Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Penzberg und der Region: Inzidenzwert von 39,9 im Landkreis Weilheim-Schongau
Corona in Penzberg und der Region: Inzidenzwert von 39,9 im Landkreis Weilheim-Schongau
Im Penzberger Stadtrat fliegen die Fetzen - wegen Marvel Fusion
Im Penzberger Stadtrat fliegen die Fetzen - wegen Marvel Fusion
Penzberger Schlachthof: Stadtrat bestätigt Abriss - Bürgerantrag ist damit vom Tisch
Penzberger Schlachthof: Stadtrat bestätigt Abriss - Bürgerantrag ist damit vom Tisch
Infektionsschutzgesetz: Anzeigen für Nachtschwärmer in Penzberg
Infektionsschutzgesetz: Anzeigen für Nachtschwärmer in Penzberg

Kommentare