Gesundheitsamt aktuell

Landkreis: Zwei neue Corona-Fälle

Corona Schutzmaske
+

Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es zwei neue Corona-Fälle - diesmal in Weilheim. Das teilte das Landratsamt am Donnerstag, 20. August, mit.

Dem Weilheimer Gesundheitsamt wurden die zwei neuen Covid-19-Fälle mit Wohnsitz in Weilheim gemeldet. Bei einem der positiv getesteten Personen handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet in Osteuropa. Getetst wurde der Betroffene vom Hausarzt. Die zweite positiv getestete Person hat sich dagegen "im Arbeitsumfeld im Nachbarlandkreis" infiziert, teilt die Kreisbehörde mit. Den beiden Infizierten und den engen Kontaktpersonen wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet. 

382 Corona-Fälle gemeldet

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 382 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 369 Fälle wieder genesen, drei Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich zehn positiv getestete Personen in Quarantäne. 

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Unfall in Kochel: Autofahrer (58) von Baum erschlagen - B11 stundenlang gesperrt
Unfall in Kochel: Autofahrer (58) von Baum erschlagen - B11 stundenlang gesperrt
Landkreis Weilheim-Schongau ist Corona-Hotspot - das bedeutet Maskenpflicht und Sperrzeiten
Landkreis Weilheim-Schongau ist Corona-Hotspot - das bedeutet Maskenpflicht und Sperrzeiten
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden

Kommentare