Polizei bittet um Hinweise

Lkw-Fahrer rammt Auto in Seeshaupt und begeht Unfallflucht

Seitenansicht eines Polizeiautos
+
Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Unfallflucht in Seeshaupt (Symbolbild).
  • Max Müller
    vonMax Müller
    schließen

Seeshaupt - Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Unfallflucht in Seeshaupt: Am Dienstag (6. April) rammte ein LKW mit Tank-Aufbau einen Ford Focus.

Am Dienstag (6. April) kam es auf der Staatsstraße 2063, kurz nach dem Ortsausgang Seeshaupt, zu einem Verkehrsunfall. Ein 31-jähriger Fahrer eines Ford Focus war gegen 8.45 Uhr in Richtung Iffeldorf unterwegs. In einer Linkskurve kam dem Huglfinger ein Lkw mit Anhänger entgegen. Das Lkw-Gespann geriet auf die Gegenfahrbahn und streifte den Ford Focus - das Auto wurde laut Polizei auf der linken Seite erheblich beschädigt. Der Lkw-Fahrer beging daraufhin Unfallflucht und fuhr einfach weiter.

Der Gesamtschaden am Ford Focus beträgt laut Polizeiangaben 6000 Euro. Der Unfallflüchtige fuhr einen Lkw mit Tank-Aufbau. Dem geschädigten Huglfinger gelang es nicht, dem Lkw-Gespann zu folgen oder das Kennzeichen abzulesen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Penzberg unter der Telefonnummer 08856/92570 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 137,3 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 137,3 in Weilheim-Schongau
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle
Penzberger „Stangerlwald“: Gerodete Fläche wird aufgeforstet
Penzberger „Stangerlwald“: Gerodete Fläche wird aufgeforstet
59 Absolventen verlassen die Katholische Stiftungshochschule Benediktbeuern
59 Absolventen verlassen die Katholische Stiftungshochschule Benediktbeuern

Kommentare