Blütenmeer an der Gartenstraße

AWO Penzberg schenkt zum Muttertag Blumen an Bewohner und Mitarbeiter des AWO-Seniorenzentrums

+
Inmitten blühender Pracht: Erika Wlitschko, Christian Schulz, Ute Frohwein-Sendl, Paula Splistisser und Christine Eisenmann-Blümke.

Penzberg – In Pink, Gelb, Rosa, Rot, Weiß und Orange leuchteten die Blüten vor dem AWO-Seniorenzentrum an der Gartenstraße. Die liebevoll gefertigten Gestecke stammten aber nicht von Töchtern und Söhnen der Bewohnerinnen, die an diesem Tag gewiss auch mit floralen Grüßen vorbeischauten.

Es war eine besondere Aktion der AWO Penzberg. Deren Ortsvorsitzende Ute Frohwein-Sendl (Mitte) und Vorstandsmitglied Christine Eisenmann-Blümke (rechts) überraschten im Seniorenzentrum an der Gartenstraße am Muttertag Heimleiter Christian Schulz (2. von links), seine Mitarbeiter sowie die Bewohner, darunter Erika Wlitschko (links) und Paula Splistisser (2. von rechts), mit farbenprächtigen Blumen. Über 130 Gestecke wurden dafür im Vorfeld gefertigt und schließlich vor dem Seniorenzentrum abgestellt, zur Freude aller Beschenkten. Das war allerdings nicht das erste Mal, dass die AWO-Mitglieder mit Geschenken die Einrichtung an der Gartenstraße besuchten: Sie schneiderten bereits über 100 Stoffmasken und verschenkten darüber hinaus Schokohasen an Ostern. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Penzberger Stadträte feiern bei einer Corona-Party mit und werden erwischt
Penzberger Stadträte feiern bei einer Corona-Party mit und werden erwischt
Landkreis Weilheim-Schongau: 26 neue Corona-Fälle - auch wieder in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: 26 neue Corona-Fälle - auch wieder in Penzberg
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden
Schwerer Unfall in Bad Heilbrunn: Drei Verletzte und hoher Schaden

Kommentare