Trennung von Gollitzer

Neues Familienbad in Penzberg: Verzögerung der Rohbauarbeiten

+
Stille Angelegenheit: Auf der Baustelle des neuen Familienbads verzögern sich die Rohbauarbeiten.

Penzberg – Der Beginn der Rohbauarbeiten zur Errichtung des neuen Penzberger Familienbades verzögert sich. Und das liegt nicht allein an der Corona-Pandemie.

Der Beginn der Rohbauarbeiten zur Errichtung des neuen Penzber­ger Familienbades verzögert sich. Und das liegt nicht allein an der Corona-Pandemie. „Wir haben uns auch vom Architekturbüro Gollwitzer, zuständig im Projekt für die Leistungsphasen 1 bis 5, getrennt“, teilt Stadtwerke-Chef Josef Vilgertshofer mit. Derzeit erfolgen die Arbeiten nicht nacheinander, sondern überlappend in mehreren Leistungsphasen, wobei die Ausführungsplanung (Leistungsphase 5) noch nicht in allen Gewerken abgeschlossen ist. Zum Grund, aus dem man Gollwitzer nicht mehr an Bord haben wollte, sagt Vilgertshofer: „Die Trennung erfolgte wegen unterschiedlicher Auffassungen zur Planung.“ Alle begleitenden Planer und Projektsteuerer Jens-Wilhelm Brand seien nun dabei, die bestehende Planung weiter zu optimieren. „Endgültige Klarheit über die Wiederaufnahme der Bauarbeiten wird es voraussichtlich Ende Mai geben“, so Vilgertshofer. Um verlorene Zeit wieder hereinzuholen, sei das Team gerade dabei, die Grundleitungen für die Entwässerung auszuschreiben und, sofern möglich, vor Beginn der Rohbauarbeiten umzusetzen. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verkehrsrowdy im Lamborghini - wilder Ritt auf der A95
Verkehrsrowdy im Lamborghini - wilder Ritt auf der A95
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - auch Pflegeschule in Penzberg betroffen
Landkreis Weilheim-Schongau: Sieben neue Corona-Fälle - auch Pflegeschule in Penzberg betroffen
Penzberg: Vermisster wohlauf gefunden
Penzberg: Vermisster wohlauf gefunden
Veränderungen am Seeshaupter Badeplatz: ein Gemüt erhitzt, das Rathaus gelassen
Veränderungen am Seeshaupter Badeplatz: ein Gemüt erhitzt, das Rathaus gelassen

Kommentare