Neues Programm der Arbeitsagentur

Erzieher-Quereinsteiger können während der Ausbildung Geld verdienen

Eine Erzieherin bei der Arbeit
+
Eine Erzieherin bei der Arbeit
  • vonMarco Heinrich
    schließen

Region - Erzieher werden dringend gesucht. Im Rahmen eines Quereinstieg-Projektes können Interessierte auch schon während der Ausbildung Geld damit verdienen.

  • Neuer Finanzieller Anreiz für Arbeitslose und Umsteiger
  • Offene Stellen sind schwer zu besetzen
  • Ziel: Staatlich anerkannter Erzieher

Erzieherinnen und Erzieher werden in den Betreuungseinrichtungen dringend gesucht, aber für interessierte und gut geeignete Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger ist der Weg im Rahmen der regulären Ausbildung oft mit der eigenen Familie nicht zu stemmen. Um hier zu unterstützen und Erwachsenen mit eigenen Erziehungserfahrungen und den notwendigen Zugangsvoraussetzungen einen Weg zu ermöglichen, bietet die Arbeitsagentur Weilheim in Kooperation mit der Kolping Akademie und Einrichtungsträgern im Rahmen einer bezahlten zweijährigen Vorbereitungszeit die Möglichkeit, die Externenprüfung zum staatlich anerkannten Erzieher an einer Fachakademie für Sozialpädagogik abzulegen.

Der Bedarf an Erzieherinnen und Erziehern wird weiter sehr hoch sein. „Die zuletzt wieder gestiegene Geburtenzahl, der Ausbau der Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren und der ab 2025 geplante Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen wird zu einer weiter steigenden Nachfrage nach pädagogischem Personal führen. Dabei sind schon heute Fachkräfte in diesem Bereich knapp und offene Stellen schwer zu besetzen“, unterstreicht Oliver Wackenhut, der Leiter der Arbeitsagentur Weilheim die Bedeutung dieses Projekts.

Projekt startet am 30. August

Im Rahmen einer vergüteten Anstellung als Hilfskraft mit mindestens 25 Stunden pro Woche sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, angeleitet von Fachkräften in der jeweiligen Einrichtung, innerhalb eines Jahres notwendige Praxiserfahrungen sammeln. Einen Tag pro Woche werden sie von der Kolping Akademie in Weilheim mit der notwendigen Theorie begleitet. Das zweite Vorbereitungsjahr wird dann weitgehend schulisch erfolgen und dient der intensiven Prüfungsvorbereitung. In diesem Jahr erstattet die Arbeitsagentur dem Einrichtungsträger die anfallenden Gehaltskosten. Diese zweijährige Vorbereitungszeit endet mit der Externenprüfung staatlich anerkannter Erzieher an einer Fachakademie für Sozialpädagogik.

Start dieses Projekts wird am 30. August 2021 in Weilheim sein. An einer Teilnahme interessierte Personen und Einrichtungsträger sind herzlich eingeladen sich bei der Arbeitsagentur unter Tel. 0881 991-222 bei Frau Vogl oder Tel. 08191 9230-89 bei Frau Reum vertieft informieren zu lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 151,3 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 151,3 in Weilheim-Schongau
Polizei: Großer Corona-Einsatz auf Penzberger Stadtplatz
Polizei: Großer Corona-Einsatz auf Penzberger Stadtplatz
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle
Penzberg: Corona-Impfzentrum in der Turnhalle
Penzberger Bergwacht wählt Bereitschaftsleitung um Michael Mittler
Penzberger Bergwacht wählt Bereitschaftsleitung um Michael Mittler

Kommentare