Anführer, Planer, Betreuer und Mutter

Online-Talk: Löwentrainer Köllner über „werteorientiertes Führen“

Michael köllner lachen Pk tsv 1860 münchen giesing
+
60er-Coach Michael Köllner hat gut Lachen.
  • Max Müller
    vonMax Müller
    schließen

Region – Michael Köllner ist seit November 2019 Cheftrainer des TSV 1860 München und erreichte in 52 Spielen einen Punkteschnitt von 1,63. Beim Kreisbildungswerk (KBW) Bad Tölz-Wolfratshausen spricht der gebürtige Oberpfälzer (51) in einem Online-Talk mit dem BR-Journalisten Thomas Grasberger über das Thema „werteorientiertes Führen“.

Ganz Corona-konform soll das Gespräch zwischen Grasberger und Köllner stattfinden – nämlich auf der Plattform Zoom. Das KBW lädt alle Interessierten ein am Freitag, 19. März, an dem Online-Talk mit dem Coach der Giasinger Löwen teilzunehmen. Beginn ist um 19 Uhr.

Köllner wird bei der Veranstaltung laut KBW unter anderem über seine eigene Kraftquelle, „seine christliche Sozialisation“, sprechen. Kerngesprächsthema werde das werteorientierte Führen anderer Menschen – in diesem Fall von Fußballern.

„Menschen zu führen ist eine der komplexesten und herausforderndsten Aufgaben. Sie bedarf Feingefühl, einer konsequenten Methodik und ausgereifter Didaktik. Als Trainer bist du Anführer, Planer, Betreuer und Mutter der Profimannschaft. Du bist Förderer jedes Einzelnen und das Bindeglied aller. Wenn ein guter Trainer etwas vollendet hat, dann merkt man es daran, dass die Leute sagen ,Wir haben es geschafft!‘“, so wurde das Trainerdasein noch in einer Dezemberausgabe des Löwenmagazins beschrieben. Tiefere Einblicke zum christlich geprägtem Führungskonzept des Cheflöwens Köllner wird es beim Online-Talk geben.

Am Ende des Interviews werden drei Exemplare von Köllners Buch „Führen, Coachen & Managen im Fußball“ verlost. Die Teilnahmegebühr des Online-Events beträgt 10 Euro und die Anmeldung erfolgt auf www.kbw-toelz.de oder unter der Telefonnummer 08041/6090. Max Müller

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Inzidenzwert von 81,9 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 81,9 in Weilheim-Schongau
Staatsstraße am Edeka-Areal: Keine Schutzstreifen für Radfahrer
Staatsstraße am Edeka-Areal: Keine Schutzstreifen für Radfahrer
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Horrorunfall auf der A95 fordert zwei Tote - Autobahn stundenlang gesperrt
Horrorunfall auf der A95 fordert zwei Tote - Autobahn stundenlang gesperrt

Kommentare