1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Penzberg

Penzberg: Frau (79) unter Autotür eingeklemmt, Fahrer gerät in Panik

Erstellt:

Von: Max Müller

Kommentare

Polizeieinsatz nach Einbruchsversuch
Die Polizei Penzberg bittet um Hinweise (Symbolbild). © Julia Boecken

Penzberg – Eine Frau befand sich am 4. Juli in einer misslichen Lage: Die Penzbergerin (79) wurde unter einer Autotür eingeklemmt.

Eine Polizeistreife machte eine ungewöhnliche Entdeckung an der Friedrich-Ebert-Straße. Am Montag, 4. Juli, gegen 11.30 Uhr lag eine Frau bäuchlings unter einer offen stehenden Fahrertüre eines Autos. „Dort konnte sich die Frau offenbar nicht mehr selbst befreien, während ein Mann auf dem Fahrersitz versuchte panisch das Auto zu starten.“, hieß es in einem Pressebericht der Polizeiinspektion Penzberg.

Die Polizeibeamten konnten den Penzberger (80) noch hindern, mit dem Fahrzeug loszufahren - zudem schafften es die Polizisten die Fahrertüre so anzuheben, dass die Penzbergerin aus ihrer misslichen Lage befreit werden konnte. Wie sich herausstellte, kam der Pkw ins Rollen, als die Frau gerade in das Fahrzeug einsteigen wollte. Dabei kam sie laut Polizei zu Fall und geriet unter die Fahrertüre. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Penzberg. Der Mann auf dem Fahrersitz stellte sich als Ehemann der Verunglückten heraus. Er war aufgrund seines Gesundheitszustandes zunächst nicht in der Lage, seiner Frau zu helfen.

Die Polizei Penzberg ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Penzberg unter Telefon 08856/9257-0 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare