Neue Strategie des Landratsamts

Penzberg: Keine feste Außenstelle für Corona-Impfungen

Peißenberg Krankenhaus Corona Impfzentrum Landkreis
+
Das Corona-Impfzentrum wurde im ehemaligen Peißenberger Krankenhaus eingerichtet.
  • Andreas Baar
    vonAndreas Baar
    schließen

Penzberg - In Penzberg wird es vorerst keine feste Außenstelle des Peißenberger Corona-Impfzentrum geben. Dabei gab es schon Räume.

Eigentlich wollte das Landratsamt mit den Johannitern zwei feste Außenstellen für das Peißenberger Corona-Impfzentrum aufbauen: in Penzberg und in Schongau. In Penzberg hatten sich die Beteiligten mit der Stadt auf die Nutzung der Sporthallen der Mittelschule verständigt. Die ebenfalls angedachte alte Bücherei wurde wieder verworfen, auch die Containerlösung am Klinikum schied aus Platzgründen aus. Die Mietverträge für die Turnhallen waren unterschriftsreif. Doch nun hat die Kreisbehörde ihre Filialpläne vorerst auf Eis gelegt. Das bestätigt Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) der Rundschau.

Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) muss warten, was mit dem Impf-Einsatz der Hausärzte wird.

Grund für den Stopp: Im Landratsamt wartet man auf eine politische Entscheidung zum Impfeinsatz der Hausärzte. Man leidet unter dem Hickhack der Politik, ist den Worten der Landrätin zu entnehmen: „Wir wissen gar nichts.“ Alles steht und fällt mit der Lieferung an ausreichend Impfdosen. Klar ist jedoch: Sollte es zur Hausärzte-Lösung kommen, wolle man diesen mit festen Außenstellen vor Ort keine unnötige Konkurrenz machen, betont Jochner-Weiß – weshalb man das Impfzentrum im ehemaligen Peißenberger Krankenhaus aktuell nicht erweitert.

Mobile Teams sollen helfen.

Die Landrätin nennt auf Nachfrage folgende Impf-Strategie für den Landkreis: Drei bis vier mobile Teams, bei Bedarf noch mehr, halten sich in Peißenberg bereit und rücken vor Ort aus. Wie jüngst in Seeshaupt: Auf Gemeindeinitiative hin wurden in zwei Tagen über 340 Senioren in der Mehrzweckhalle geimpft. „Das ist die einfachste und unkompliziertes Art“, sagt Jochner-Weiß.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Penzberg: Motorradfahrer kracht in Zaun und verliert fast sein rechtes Ohr
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: Inzidenzwert von 118,1 in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Corona in der Region: 39 neue Fälle in Weilheim-Schongau
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen
Penzberger Stadthalle: Das Corona-Testen hat begonnen

Kommentare