Versicherungskennzeichen abgelaufen

Penzberg: Polizei stoppt alkoholisierten 66-Jährigen auf Mofa

Ein Mann sitzt auf einem roten Mofa
+
Der Mofa-Fahrer aus Penzberg hatte zu viel Alkohol konsumiert.
  • Max Müller
    vonMax Müller
    schließen

Penzberg - Die Polizei Penzberg wurde auf Grund eines abgelaufenen Versicherungskennzeichen auf einen Mofa-Fahrer aufmerksam: Dann stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest.

Ein ungültiges schwarzes Versicherungskennzeichen wurde einem 66-Jährigen zum Verhängnis: Dieser fuhr mit seinem Mofa am Montag (1. März) durch Penzberg. Gegen 17.45 Uhr wurde er von der Polizei kontrolliert. Sein aktuell gültiges blaues Kennzeichen führte der Mann laut Polizeiangaben in seinem Helmkoffer mit: Zusätzlich nahmen die Behörden auch noch Alkoholgeruch in der Atemluft des 66-Jährigen wahr. Deshalb wurde dem Penzberger Blut entnommen und die Weiterfahrt wurde unterbunden. mm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona in der Region: Vier Fälle in Weilheim-Schongau - einer in Penzberg
Corona in der Region: Vier Fälle in Weilheim-Schongau - einer in Penzberg
Futsaler des FC Penzberg fahren morgen zur Deutschen Meisterschaft
Futsaler des FC Penzberg fahren morgen zur Deutschen Meisterschaft
Reifen abgefahren: Biker haben nach Unfall bei Kochel jetzt Ärger
Reifen abgefahren: Biker haben nach Unfall bei Kochel jetzt Ärger

Kommentare