Sportgelände

Penzberg: Rasenplatz am Müllerholz wieder offen

+

Penzberg - Grünes Licht für das gesamte Sportgelände am Müllerholz: Die Stadt Penzberg hat auch den Rasenplatz und die 400-Meter-Laufbahn wieder geöffnet. Beides war bislang wegen Blitzschutz-Problemen gesperrt gewesen.

Die Stadt hatte Mitte Juli das gesamte Sportgelände am Müllerholz wegen Schäden am Blitzschutz komplett für den Betrieb sperren müssen. Ausgenommen blieb die angegliederte Gaststätte. Bereits zwei Wochen später wurden die beiden Kunstrasenplätze und der angrenzende Nebenplatz für den Vereinssport sowie für Berufssportgruppen wieder geöffnet. Dicht blieb jedoch der Rasenplatz und die 400-Meter-Laufbahn. Nun ist beides wieder geöffnet, teilt das Rathaus mit. 

Corona-Einschränkungen

"Eine allgemeine Nutzung des Bolzplatzes ist allerdings coronabedingt vorerst weiter untersagt", so Sprecher Thomas Sendl. Auch die Umkleidekabinen könnten aus diesem Grunde nicht genutzt werden. Die betroffenen Sportvereine wurden von der Stadt Penzberg informiert. 

Blitzeinschlag war Grund

Die Mängel beim Blitzschutz waren im Zuge von Nachforschungen entdeckt worden. Diese liefen an, nachdem 2019 der Blitz in einen der Flutlichtmasten am Spielfeldrand eingeschlagen war. 

Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Rasanter Anstieg der Fälle - es droht Ampelphase „Dunkelrot“
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: Rasanter Anstieg der Fälle - es droht Ampelphase „Dunkelrot“
Experte mit "Zauberhändchen" - das macht das Penzberger Reparaturcafé so besonders
Experte mit "Zauberhändchen" - das macht das Penzberger Reparaturcafé so besonders
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 45 neue Fälle - es gibt einen örtlichen Schwerpunkt
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 45 neue Fälle - es gibt einen örtlichen Schwerpunkt
Stadtrat in Penzberg: Livestream auf Probe?
Stadtrat in Penzberg: Livestream auf Probe?

Kommentare