Lockdown in der Corona-Krise

Penzberg: Rathaus macht dicht - es gibt einen Notfallbetrieb

Haupteingang des Rathauses in Penzberg.
+
Das Penzberger Rathaus schließt im Lockdown seine Türen.

Penzberg - Das Penzberger Rathaus stellt wegen des aktuellen Corona-Lockdowns ab Mittwoch, 16. Dezember, auf Notfallbetrieb um. Vorerst bis 10. Januar wird der Publikumsverkehr erheblich eingeschränkt.

Diese Entscheidung wurde zum Schutz aller Bürger, aber auch der Mitarbeiter getroffen, „um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen“, teilt Bürgermeister Stefan Korpan (CSU) mit. „Bitte sehen Sie derzeit von Besuchen im Rathaus ab und kontaktieren Sie uns zunächst telefonisch oder per E-Mail.“ Dafür ist das Rathaus unter der Nummer 08856/8130 erreichbar. Das Rathaus ist ab sofort bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Diese Entscheidung betrifft auch den städtischen Bauhof.

Persönlich nur in Ausnahmen

Persönliche Termine werden nur für unaufschiebbare Anliegen mit hoher Priorität wie zum Beispiel Beurkundungen im Standesamt, Rentenanträge und Stundungsanträge für bereits festgesetzte Gewerbesteuerforderungen vereinbart. Zu Angelegenheiten des Bestattungs- und Friedhofswesens gibt es weitere Informationen unter der Telefonnummer 08856/813-720. Die Fachabteilungen und Außenstellen sind weiterhin per E-Mail, telefonisch sowie postalisch erreichen. Die jeweiligen Ansprechpartner finden sich auf www.penzberg.de.

Müllsäcke werden ausgegeben

Der Verkauf von Büchern, Broschüren oder Wanderkarten durch das Bürgerbüro wird eingestellt. Ausnahmen sind die Abgabe von Rest- und Biomüllsäcken sowie Busfahrkarten – diese werden durch das Fenster des Bürgerbüros ausgegeben. Die gelben und grauen Müllsäcke werden wie gehabt weiterhin im aufgestellten Behälter auf dem Stadtplatz zur Verfügung gestellt. Die Verwaltung weist auf das Bürgerserviceportal hin: Viele Behördengänge sind auf der Internetseite (www.penzberg.de) online möglich. Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Penzberger OK feiert Fasching virtuell - sogar mit „Prinzenpaar“
Das Penzberger OK feiert Fasching virtuell - sogar mit „Prinzenpaar“
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich
Coronavirus im Landkreis Miesbach: 7-Tage-Inzidenz sinkt deutlich
Stadt Penzberg bietet FFP2-Masken zum Verkauf an
Stadt Penzberg bietet FFP2-Masken zum Verkauf an
Das sollten Sie auf keinen Fall tun, wenn Ihr Privatparkplatz besetzt wurde
Das sollten Sie auf keinen Fall tun, wenn Ihr Privatparkplatz besetzt wurde

Kommentare