Die Polizei meldet

Zwei verletzte Biker an einem Tag

Penzberg - Schlechter Tag für Biker: In Penzberg und Antdorf wurden zwei Motorradfahrer bei Unfällen verletzt.

Die beiden Unfälle ereigneten sich am Mittwoch, 12. August. Wie die Penzberger Polizei mitteilt, krachte es gegen 14 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Penzberg/Iffeldorf. Ein 58-jähriger Motorradfahrer aus München wollte mit seiner Suzuki GSF von der Staatsstraße 2063 aus Penzberg kommend auf die A95 in Richtung München einbiegen. Dabei wurde er laut Polizei von einer 33-jährigen Skoda-Fahrerin, die im selben Moment von der A95 abfuhr und auf die Staatsstraße in Richtung Iffeldorf einbiegen wollte, übersehen. Bei dem Zusammenstoß stürzte der Biker und verletzte sich leicht am rechten Bein. Die Polizei schätzt den  Sachschaden an beiden Fahrzeugen auf etwa 5000 Euro.

Ungebremst in Autoheck

Gegen 15 Uhr ereignete sich dann im Bereich Antdorf weiterer Unfall zwischen einem PKW und einem Krad. Wieder wurde der Motorradfahrer verletzt. Nach Polizeiangaben fuhr ein 39-jähriger Penzberger mit seinem Hyundai auf der Kreisstraße WM 1 von Weilheim in Richtung Antdorf. Kurz nach der Einmündung nach Neuried musste er wegen des Gegenverkehrs nach rechts ausweichen und seine Geschwindigkeit reduzieren. Dies übersah dahinter ein 61-jähriger Motorradfahrer auf seiner BMW. Er fuhr ungebremst auf das Heck des Autos. Dabei verletzte sich der Kradfahrer am Schienbein sowie am Handgelenk. Der Mann wurde mit dem Sanka ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. An dem Motorrad entstand laut Polizei ein Sachschaden von circa 7000 Euro und am PKW in Höhe von rund 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
Penzberg
Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
Corona: Neun neue Fälle in Weilheim-Schongau - 246 neue Erstimpfungen
EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
Penzberg
EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
EDEKA-Markt Iffeldorf in neuen Händen
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Penzberg
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Bad Heilbrunn: SV fehlt die Cleverness - deshalb gibt es eine Heimpleite
Kleintransporter rast auf der A95 bei Penzberg – 52 km/h zu schnell
Penzberg
Kleintransporter rast auf der A95 bei Penzberg – 52 km/h zu schnell
Kleintransporter rast auf der A95 bei Penzberg – 52 km/h zu schnell

Kommentare