Rüde auf Abwegen

Penzberger Polizei sucht Besitzer eines entlaufenen Mischlingshundes

+
Polizeioberwachtmeisterin Ramona Ehling und Kriminalhauptmeister Christian Bumberger mit dem dreifarbigen Rüden.

Penzberg – Menschen mag er, das steht außer Frage. Und bestimmt auch sein Herrchen oder Frauchen. Doch das hat ein Mischlingsrüde in Penzberg aus den Augen verloren. Nun sucht die Polizei nach seinem Besitzer. 

Am heutigen Freitagmittag ging in der Penzberger Polizeiinspektion ein Anruf ein: ein herrenloser Hund streune an der Seeshaupter Straße herum. Als die Streifenbesatzung dort eintraf, stieß sie auf einen zutraulichen Rüden, der sich nicht lange überreden lassen musste, in den Polizeiwagen einzusteigen. Auf der Inspektion sei der Hund „erst mal mit Futter und Wasser versorgt“ worden, berichtet Dienststellenleiter Jan Pfeil. Nun sucht die Polizei nach dem Besitzer des Ausreißers. 

Wer den Hund oder seinen Besitzer kennt, der kann sich unter Tel: 08856/92570 melden. ra

Update 17. April, 18.07 Uhr: Hund und Besitzer haben einander wieder gefunden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktuell: "Stadtlesen" in Penzberg abgesagt - das ist der Grund
Aktuell: "Stadtlesen" in Penzberg abgesagt - das ist der Grund
Aktueller Beschluss: Eismärchen in Penzberg findet statt
Aktueller Beschluss: Eismärchen in Penzberg findet statt
Böschung wird zur Sprungschanze: Penzbergerin setzt sich alkoholisiert hinters Steuer
Böschung wird zur Sprungschanze: Penzbergerin setzt sich alkoholisiert hinters Steuer
Landkreis Weilheim-Schongau: Zehn neue Corona-Fälle - auch ein Berufsschüler betroffen
Landkreis Weilheim-Schongau: Zehn neue Corona-Fälle - auch ein Berufsschüler betroffen

Kommentare