Eine Couch im Wald

Illegale Müllablagerung am Eitzenberger Weiher

+
In einem Waldstück am Eitzenberger Weiher wurde ein halber Hausstand abgelagert, nun such die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Penzberg – Wohl kaum zu Übernachtungszwecken nahm eine unbekannte Person am vergangenen Wochenende ihre Matratze zum Eitzenberger Weiher mit. Neben der Schlafstätte ließ sie nämlich noch ein paar weitere Einrichtungsgegenstände in einem Waldstück nahe dem Wasser zurück.

Fast einen halben Hausstand fanden die Beamten vergangenen Samstag in einem Waldstück in unmittelbarer Nähe zum Eitzenberger Weiher. Eine Couch, eine Matratze, einen Bürostuhl und mehrere Kartons standen dort umgeben von Nadelbäumen herum. Die unbekannte Person „fuhr offenbar mit einem größeren Pkw oder Kleintransporter auf einen naheliegenden Weg, der in den Wald führte“, vermutet Polizeihauptkommissar Christian Jochner von der Penzberger Polizeiinspektion.

Der Bauhof Iffeldorf nahm sich nun des Sperrmülls an. Zeugen, die die Müllablagerung beobachtet oder ein verdächtiges Fahrzeug im Wald gesehen haben, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Penzberg zu melden. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches

Kommentare