Ungetrübte Badefreuden

Die Stege an Kirnbergsee und Eitzenberger Weiher werden wieder freigegeben

+

Penzberg – Gute Nachricht für alle Kinder und Jugendlichen: Mit Beginn der Sommerferien werden die Flöße und Badestege am Kirnbergsee und am Eitzenberger Weiher wieder freigegeben, nachdem die Münchner Anwaltskanzlei Tacke Krafft ein vorläufiges Sicherheitskonzept erstellt hat.

In den nächsten Tagen werden nun Hinweisschilder an den Badeseen aufgestellt sowie Schwimmreifen angebracht, so dass Bürgermeisterin Elke Zehetner nun vermelden konnte: „Ich bin froh, dass das Thema zu unser aller Zufriedenheit gelöst ist.“ Man könne nun wieder ungehindert die Stege nutzen, „und die Schwimminseln werden auch noch kommen“, versicherte sie. In der Tat waren diese Inseln renovierungsbedürftig. Im Zuge der Diskussion um deren Verwendbarkeit hat die Stadt nun neue in Auftrag gegeben. Diese entsprechen dann auch aktualisierten Sicherheitsbestimmungen. Und das bedeutet: Sie haben eine rutschsichere, gerippte Oberfläche aus Kunststoff und eine stabile Fixierung und sind vom TÜV abgenommen. „Die Fertigstellung der Schwimminseln wird allerdings noch ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen“, sagt Zehetner.

Im Winter soll dann auch die umfassende Version des Sicherheitskonzepts fertiggestellt werden.                                                la

Auch interessant

Meistgelesen

Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Hörmann Automotive Penzberg: Im Schnitt erhält jeder Mitarbeiter eine Abfindung über 30.000 Euro
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Mit Korpan an der Spitze in den Wahlkampf: CSU stellt Liste der Stadtratskandidaten auf
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
Rund 1.600 Teilnehmer lassen sich im Dauerregen den Spaß am Festzug nicht nehmen
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches
„Penzberg – katholisch“: Ausstellung im Pfarrzentrum offenbart Erstaunliches

Kommentare