Wochenmarkt wiedereröffnet

Wochenmarkt wieder auf dem Stadtplatz

+

Penzberg - Zahlreiche Besucher dokumentierten bei der Wiedereröffnung  die Attraktivität des Wochenmarkts. Der Markt findet nun wieder jeden Donnerstag auf dem neu gestalteten Stadtplatz statt.

Die Magistratsmusi spielte am Donnerstag zur Wiedereröffnung des Wochenmarkts auf dem neu gestalteten Stadtplatz auf. Der Markt findet hier donnerstags von 7 bis 13.30 Uhr statt, nachdem er wegen der Stadtplatz-Umbauten an der Sigmundstraße seinen Platz gefunden hatte. „Der Wochenmarkt hat sich etabliert und wird gut angenommen“, sagte Hans Mummert bei einer kleinen Feierstunde. Der Bürgermeister richtete an Marktsprecher Hans Bantschow den Appell, den Markt etwas zu erweitern, Händler mit regionalen Produkten hätten Interesse am Verkauf. Darüber hinaus würdigte der Rathauschef, dass mit dem Stadtplatz „ein wirklicher Marktplatz mit einem vernünftigen Bodenbelag“ geschaffen worden sei. Strom und Wasser seien vorhanden, auch das Toilettenhäuschen stehe bald zur Verfügung. Das Angebot sei mit Fisch, Gemüse, Obst oder Käse reichhaltig, der Markt ein Treffpunkt für die Bevölkerung. Den Penzberger Wochenmarkt gibt es seit 1996. Bis Mai 2005 war er auf dem Parkplatz am ehemaligen FC-Platz beheimatet, seither am Stadtplatz. „Das ist unser Penzberger Stachus geworden“, sagte Mummert, der darauf verwies, dass der Bereich an der Kreuzung früher wirklich Stachus geheißen habe. akr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona fordert viertes Todesopfer - 21 neue Fälle
Beim Mammut an der Seeshaupter Straße entsteht ein Platz der Städtepartnerschaften
Beim Mammut an der Seeshaupter Straße entsteht ein Platz der Städtepartnerschaften
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona-Zahlen steigen rasant - 30 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: Corona-Zahlen steigen rasant - 30 neue Fälle
Landkreis Weilheim-Schongau: 26 neue Corona-Fälle - auch wieder in Penzberg
Landkreis Weilheim-Schongau: 26 neue Corona-Fälle - auch wieder in Penzberg

Kommentare