„Unbeschreibliches Gefühl“

Penzberger Prinzenpaar verabschiedet sich und händigt den Rathausschlüssel aus

+
Emotionale Abdankung: Bei ihrem letzten Auftritt als Prinzenpaar konnte Christina I. die Tränen nicht mehr zurückhalten.

Penzberg – Nach etlichen Drehungen, Luftsprüngen und Hebefiguren ist nun Schluss: Das Prinzenpaar Christina I. und Tobias I. hat am gestrigen Faschingsdienstag seinen letzten Tanz auf das Parkett gelegt und kehrt mit dem Ende der närrischen Zeit dem Thron den Rücken.

Erst glitzerten sie in royalem Blau und Gold, dann hoben sie in Pink und Silber das Bein, auf der Tanzfläche, zu der sie das Foyer des Rathauses verwandelten: Das Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden tanzte noch zweimal, ehe es den Rathausschlüssel an Bürgermeisterin Elke Zehetner zurückgab. Begleitet von ihrem Hofstaat nahmen die Tollitäten am Faschingsdienstag traditionsgemäß Abschied von ihrem Thron. 

Erst schwebten Christina und To­bias Wenzel langsam über den Marmor im Erdgeschoß des Rathauses, dann schwangen sie ihre Fersen nahezu bis an die Stirn zu Freddie Mercurys „Don‘t stop me now“. Und dazwischen präsentierte ein Teil ihres Hofstaates noch eine akrobatische Choreografie. Ein letztes Mal sorgten die Narren des OK Penzberger Fasching für Frohsinn, und gerade diese Endlichkeit ließ bei der Prinzessin die Tränen fließen. Denn mit dem letzten Ton hieß es Abschied nehmen. Nicht von ihrem Schuh, den sie beim Tanz verlor, sondern vom Fasching und vom Rathausschlüssel, den ihr Prinzgemahl der Bürgermeisterin zurückgab, mit dem Hinweis, dass dieser ohnehin nicht funktioniert habe. „Wir haben es ausprobiert“, grinst Tobias I. 

Penzberger Prinzenpaar dankt ab

Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra
Der Rathausschlüssel ist zurück: Prinzenpaar Christina I. von den Loisachauen und Tobias I. von den Feuerkobolden dankt ab  © ra

Doch nicht nur mit einem weinenden, auch mit einem lachenden Auge sah seine Frau dem Tausch des Schlüssels gegen die obligatorische Torte zu. Die vergangenen Wochen, gefüllt mit etwa 30 Auftritten, seien voller Überraschungen gewesen, sagt Christina I. Vor allem der Mottoball und der Krönungsball zählten für sie zu den Highlights, wenngleich alle Bälle „gut besucht“ waren und der Fasching lang und gleichermaßen schön gewesen sei, schmunzelt Tobias I. Zwei Monate probten die beiden für ihre Tänze, und alle verliefen besser, „als wir es uns vorgestellt haben“, lacht der Prinz. Dass die Bewegungen so geschmeidig über die Bühne gingen, könnte auch dem Umstand geschuldet sein, dass in diesem Jahr ein Prinzenpaar zusammenfand, dass auch privat verbandelt ist. Dadurch sei bei den Tänzen eine „andere körperliche Nähe“ spürbar, mutmaßt Christina I. 

Vor allem beim Gaudiwurm ganz oben auf dem Wagen zu thronen, sei für beide ein „unbeschreibliches Gefühl“ gewesen. Den Platz dort oben würden die Wenzels sofort wieder einnehmen, wenn dies nur möglich wäre. ra

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür in Rathaus und Rathauspassage lockt viele Penzberger an
Tag der offenen Tür in Rathaus und Rathauspassage lockt viele Penzberger an
In Penzberg leuchten bald rote und grüne Bergmänner an der Kreuzung
In Penzberg leuchten bald rote und grüne Bergmänner an der Kreuzung
Notebook aus der Badetasche geklaut
Notebook aus der Badetasche geklaut
Sobotta erhält erst das Ehrenzeichen und wird dann zum Chef der Feuerwehren in Oberbayern gewählt
Sobotta erhält erst das Ehrenzeichen und wird dann zum Chef der Feuerwehren in Oberbayern gewählt

Kommentare