Ponys und Pirouetten

Im Ferienprogramm der Stadt Penzberg sind noch Plätze frei

+
In der Rollschuhdisco auf dem Areal der Solidarität sind noch Plätze frei.

Penzberg – Unzufrieden ist Franziska Annaberger vom Familienbüro keineswegs, „die Anmeldungen zum Ferienprogramm laufen sehr gut“, sagt sie. Ein paar Plätze sind aber dennoch frei, was kaum verwundern mag, schließlich umfasst das Programm in diesem Jahr trotz Corona-Pandemie über 60 Angebote.

Über die Hälfte der Veranstaltungen im Ferienprogramm der Stadt, nämlich 38 an der Zahl, sind bereits ausgebucht. „Da geht nichts mehr“, meint Annaberger, welche die umfangreiche Broschüre zusammengestellt hat. Im Umkehrschluss bedeutet das jedoch, dass noch bei einigen Angeboten Plätze frei sind, wenngleich meist jeweils nur wenige. Bei der Online-Anmeldung unter www.penzberg.de sind ab sofort Ampelfarben zu sehen, die auf den ersten Blick zeigen, wo Kinder noch untergebracht werden können, wo es eng wird und wo gar nichts mehr geht. Mittlerweile können sich nun auch Kinder, die nicht in Penz­berg wohnen, für einzelne Veranstaltungen anmelden. „Die Vergabe der Plätze erfolgt nun nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen“, erklärt Annaberger. 

Bei folgenden Veranstaltungen sind noch Plätze frei: Rollschuhdisco, Tennis Camp, Hip-Hop für Kinder und Jugendliche, Ringen lernen, FIFA 18 Playstation, Berufs- und Lebensorientierung für Jugendliche, Bücherei-Rallye, Zauberwerkstatt (Zusatztermin), Schnupperfliegen in den Modellflug, Yoga und mehr, Steckenpferdchen basteln und Ponykuscheln, Photovoltaikanlage – Wie funktioniert das mit dem Ökostrom?, Stadt- Land-Spielt!, Mit Bee-Bots die ganze Welt kennenlernen, Was macht unser Bauhof?, Interaktive Kinderführung im Museum Penzberg, Fußball mit dem Ersten Bürgermeister (14-18 Jahre), Eintauchen in die Welt der japanischen Kampfkünste, Stallgeflüster – Was ist im Pferdestall zu tun?, Let’s Line Dance and more – Tanzen durch die Zeit in Nordamerika, Auf in die Steinzeit, Einen eigenen Brotzeitbeutel nähen und Basketball Sommercamp. ra

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pflegeausbildung am Klinikum Penzberg gestartet
Pflegeausbildung am Klinikum Penzberg gestartet
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 45 neue Fälle - es gibt einen örtlichen Schwerpunkt
Corona im Landkreis Weilheim-Schongau: 45 neue Fälle - es gibt einen örtlichen Schwerpunkt
Cocktails, Drinks und gute Musik
Cocktails, Drinks und gute Musik
AWOlino-Kindergarten in Penzberg verschenkt Kreativtüten mit Bastelideen
AWOlino-Kindergarten in Penzberg verschenkt Kreativtüten mit Bastelideen

Kommentare