Verstoß gegen Lockdown-Beschränkungen

Seeshaupt: Polizei löst Corona-Party auf und verteilt Anzeigen - es drohen Bußgelder

Ein eingeschaltetes Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug in der Nacht.
+
Ein Anwohner hatte die Polizei alarmiert

Seeshaupt - Die Polizei hat in Seeshaupt eine Corona-Party aufgelöst. Sieben Personen hatten dort Geburtstag gefeiert. Es hagelte Anzeigen.

Wie das Rosenheimer Polizeipräsidium mitteilte, wurde die Polizeiinspektion Penzberg am Samstagabend, 19. Dezember, gegen gegen 18.40 Uhr von einem Anwohner zu einer Party in einer Wohnung im Bereich des Alten Postplatzes gerufen. Bei der Überprüfung durch eine Polizeistreife stellte sich heraus, dass dort eine Geburtstagsfeier mit insgesamt sieben Heranwachsenden sowie Jugendlichen aus mehr als zwei Haushalten gefeiert wurde. Die Beamten beendeten die Party.

Anzeigen für alle

Alle anwesenden Personen werden wegen Verstößen „gegen die derzeit gültige 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung angezeigt“, .so Polizeisprecher Alexander Huber. Die Anzeigen werden der zuständigen Verfolgungsbehörde, in diesem Fall das Landratsamt Weilheim-Schongau, übergeben. Die Kreisbehörde entscheidet über die Verhängung von Bußgeldern. Andreas Baar

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spahn und Söder sind schwer beeindruckt: Roche stellt neuen Corona-Test vor
Spahn und Söder sind schwer beeindruckt: Roche stellt neuen Corona-Test vor

Kommentare